Vietnam

Die britische Rundfunkanstalt BBC will seine Nachrichten nun im Darknet zur Verfügung stellen. Hintergrund ist die mediale Zensur in Ländern wie China, Iran oder Vietnam. Diese hätten versucht, den Zugang zu BBC-Webseiten zu sperren.

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) wird in Vietnam um Fachkräfte werben.

Nach dem Fund von 39 Leichen in einem Lastwagen nahe London hat die vietnamesische Polizei acht Verdächtige in der Provinz Nghe An festgenommen. Sie sollen nach Ansicht der Behörden Teil eines Schleuserrings sein, der Vietnamesen illegal nach Großbritannien bringt, wie staatliche Medien am Montag berichteten. 

Die britische Polizei konzentriert sich bei der Aufklärung des Todes von 39 Menschen auf das Herkunftsland Vietnam. Zunächst hatte sie angenommen, dass die Toten aus China stammen.

In Hanoi wurde ein Grundschüler neun Stunden lang in einem Schulbus vergessen. Als er gefunden wurde, war er bereits nicht mehr bei Bewusstsein. Er starb wenig später im Krankenhaus.

Auf dem Flughafen von Vietnams Hauptstadt Hanoi sind 55 Hörner von afrikanischen Nashörnern beschlagnahmt worden. 

Am internationalen Flughafen in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi stoppen Sicherheitskräfte des Zolls den Schmuggel von 125 Kilogramm Nashorn-Hörnern. Diese Menge hat einen Schwarzmarkt-Wert von 6,75 Millionen Euro.

Kurz vor dem G20-Gipfel in Japan reist Chinas Präsident Xi Jinping erstmals nach Nordkorea. Ein Gipfeltreffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump war Ende Februar in Vietnam gescheitert.

Deutschland gehört weltweit zu den größten Exporteuren von Müll. Containerweise wird dreckiger Kunststoff nach Asien verschifft, teilweise illegal. Nachdem China dem im vergangenen Jahre einen Riegel vorgeschoben hat, haben nun auch andere Länder wie Malaysia und die Philippinen die Schnauze voll. 

In Vietnam schlendert ein junger Mann nichts ahnend mit seinem Handy auf die Straße hinaus. Dort rast ein Auto auf ihn zu. Dank einer schnellen Reaktion kommt der Mann mit dem Schrecken davon.

Nach dem gescheiterten Gipfel Vietnam haben die Vereinigten Staaten erstmals wieder Sanktionen gegen Nordkorea verhängt.

Überraschung in Hanoi: Nach vielen großen Worten endet der zweite Gipfel von Trump und Kim im Streit. Vor allem für den US-Präsidenten bedeutet dies eine große Enttäuschung. Drohen jetzt neue Spannungen?

Der Ex-Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, hat vor dem Repräsentantenhaus den US-Präsidenten schwer belastet. Doch was bedeuten die Aussagen von Trumps einstigem Mann fürs Grobe?

Es ist ein Termin, der Donald Trump schon seit Monaten Bauschmerzen bereiten dürfte. Mit Michael Cohen sagt nun sein ehemaliger Anwalt und "Ausputzer" vor den Abgeordneten aus. Eine Anhörung wird dabei live im TV übertragen. Cohen gilt als zentrale Figur in den Moskau-Ermittlungen sowie die Affäre um mögliches Schweigegeld an die Pornodarstellerin Stormy Daniels. Cohens Anwalt Lanny Davis kündigte "erschreckende" Aussagen an.

Sie ist das "Napalm-Girl" auf dem berühmten Foto des Vietnamkriegs. Nach einer langen Zeit der Dunkelheit hat Kim Phuc Phan Thi den Hass überwunden - und eine einfache Botschaft.

Ob am Ende ein bahnbrechendes Ergebnis stehen wird, lässt sich noch nicht sagen - auf den Ort ihres nächsten Gipfels haben sich Donald Trump und Kim Jong Un aber immerhin schon geeinigt. Der US-Präsident und Nordkoreas Machthaber treffen sich an symbolträchtiger Stelle.

In Vietnam hat die Polizei eine Bande von Organhändlern ausgehoben, die ärmere Leute gegen Geld zur Spende einer Niere überredet und diese dann viel teurer weiterverkauft haben soll.

Im Machtkampf in Venezuela schwört der umstrittene Präsident die Streitkräfte auf die Verteidigung des Landes ein. Die Opposition will das mächtige Militär auf ihre Seite ziehen. Der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó verspricht den Soldaten Amnestie.

In seinem Zimmer macht eine Mann in Vietnam macht eine überraschende Entdeckung.

Ärzte in Vietnam haben die schwere Alkoholvergiftung eines Patienten mit Bier behandelt - erfolgreich. 

In Vietnam während der Regenzeit: Wenn keine Brücke vorhanden ist, kann auch einfach mal ein Bagger weiterhelfen.

In der vorletzten Ausgabe der Reise-Doku "Mit 80 Jahren um die Welt" trifft Marianne in Vietnam einen ganz besonderen Menschen. Christina feiert Geburtstag und zwischen Norbert und Erika hat es gefunkt. Es hätte so schön sein können - doch gleich zu Beginn der neuen Folge bahnt sich Unheil an.

Der ehemalige US-Radiomoderator, auf dessen Lebensgeschichte der Film "Good Morning, Vietnam" (1987) beruht, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Dies teilte ein Bestattungsinstitut am Donnerstag (Ortszeit) im US-Bundesstaat Virginia mit.

Es ist der Alptraum aller Eltern: Ihr Baby wird im Krankenhaus vertauscht. So geschehen in Vietnam. Kann so etwas auch in Deutschland passieren?

Wegen illegalen Handels mit ausgestopften Seeschildkröten ist ein Mann in Vietnam zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden.