Herzogin Kate nackt – und das mitten in London. Was im realen Leben wohl niemals passieren wird, hat ein Graffiti-Künstler nun auf einer Hauswand im Londoner Stadtteil Islington verewigt.

Herzogin Kate balanciert auf dem Bild eine Mini-Krone auf ihrem fortgeschrittenen Babybauch. Darunter ist der Schriftzug der populären Fantasy-Serie "Game of Thrones" zu lesen. Dieses Graffiti ist am Donnerstag auf der Außenwand einer Kunstgalerie in Islington aufgetaucht.

Das Graffiti ist aber nicht etwa das Werk des öffentlichkeitsscheuen Künstlers Banksy, sondern stammt von dessen Sprayer-Kollegen Pegasus. Der 29 Jahre alte US-Amerikaner widmet der Herzogin von Cambridge damit bereits zum zweiten Mal ein Graffiti: Im August 2013, rund einen Monat nach der Geburt von Prinz George, stellte er Kate als Jungfrau Maria dar, die den kleinen Prinz in den Armen hält. Damals sagte Pegasus in einem Interview: "Ich wusste, das ich etwas tun musste, um die Geburt zu verewigen – und dies schien wie die perfekte Möglichkeit, Kate zu porträtieren."

Die freizügige Darstellung ist daher nicht als Spott, sondern vielmehr als eine Hommage an die Herzogin zu verstehen. Für das Kunstwerk benötigte Pegasus offenbar eine ganze Nacht.

Bereits am nächsten Tag wurden für die Wand, auf der die nackte Kate verewigt wurde, mehrere Kaufangebote abgegeben, sagte ein Sprecher der Kunstgalerie der "Daily Mail". Allerdings sei es nicht möglich, die Wand zu verkaufen.