• Rückkehr nach San Andreas und Vice City: "GTA - The Trilogy" feiert drei Meilensteine der Kultspiel-Reihe.
  • Rockstar Games veröffentlichte nach dem Release-Date auch einen ersten Trailer mit optischen Eindrücken.
  • Das Remaster des Gangster-Epos verpasst Kulissen und Charakteren einen dezent neuen Look.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Seit Jahren warten "GTA"-Fans weltweit auf Teil sechs des Gangster-Epos. Entwickler Rockstar Games schwelgt vorerst aber lieber in der Vergangenheit der Kultmarke. Im März 2022 soll die PS5- und Xbox-Series-Version von "GTA 5" erscheinen, davor schiebt Rockstar Games allerdings noch am 11. November 2021 das Remaster dreier Meilensteine der Serie: "Vice City", "San Andreas" und "GTA 3". Letzteres wird 20 Jahre alt.

Nach der Bekanntgabe des Release-Termins für den flotten Gangster-Dreier in einer "Definitive Edition" veröffentlichten die Macher einen ersten Trailer, der zeigt, wie sich die drei Schauplätze und die Figuren im Vergleich zum Original verändert haben. Vice City, Liberty City und San Andreas bekommen ebenso ein visuelles Upgrade wie die Charaktere.

Der erste Trailer

GTA Trilogy, San Andreas, Vice City, Rockstar, Rockstar Games, GTA 3, Wiederauflauge, Comeback
Rückkehr nach Vice City: "GTA: The Trilogy" feiert drei Legender der Kultspiel-Historie - in aufgehübschtem Gewand.

Zu HipHop-Beats gibt es im ersten Trailer ein Wiedersehen mit Kultfiguren wie Claude, Tommy und Carl sowie eine Sightseeing-Tour durch die drei Schauplätze. Hochauflösende Texturen und neue Lichteffekte peppen das Geschehen dezent, aber imposant auf. Manche Beobachter beschreiben den neuen Look als "cartoonartig". Rockstar verspricht allerdings, die "originale Ästhetik" beizubehalten. Die ersten Kommentare sind überwiegend positiv.

Auf dem Papier bietet "GTA - The Trilogy - The Definitive Edition" folgende Verbesserungen:

  • 4K und bis zu 60 fps auf PS5 und Xbox Series X.
  • Hochauflösende Texturen für Charaktere, Waffen, Fahrzeuge und Umgebungen.
  • Mehr Tiefenschärfe, neue Beleuchtungs- und Umgebungseffekte, verbesserte Wetter- und Wassereffekte.
  • Dazu überarbeitete Charaktermodelle und mehr Details, wie man vor allem bei Flora und Architektur erkennt.

Auch die Waffen- und Bewegungssteuerung wurde mit "GTA V" als Orientierungshilfe angepasst. Die Switch-Version bekommt ebenfalls eine optimierte Handhabe, die zum Beispiel einen Kamera-Zoom über den Touchscreen erlaubt. Die Auswahl der Waffen und Radiosender sowie die Minimaps und die Navigation gehen deutlich leichter von der Hand.

In "GTA: San Andreas" wurden Details wie die Drive-by-Shootings verbessert. In allen drei Teilen lassen sich fehlgeschlagene Missionen nun wiederholen. Neue Rockstar-Games-Social-Club-Erfolge sollen motivieren.

"GTA: The Trilogy" erscheint am 11. November digital für PS4/5, Xbox One/Series X, PC und Switch. Eine physische Version folgt am 7. Dezember.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Rockstar Games