• Im Rahmen fortlaufender Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der "Kingdom Hearts"-Reihe präsentiert Square Enix überraschend einen weiteren Hauptableger.
  • Teil 4 stellt einen inhaltlichen Neuanfang dar.
  • Auch grafisch erstrahlen Held Sora und die Welt um ihn herum in völlig neuem Grafikglanz, wie ein erster Trailer zeigt.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

In "Kingdom Hearts 3" versuchte Square Enix, die über 20 Jahre hinweg erzählte Geschichte rund um Anime-Held Sora, Disney-Figuren und -Kosmen sowie die Herzlosen in einem fulminanten Finale gipfeln zu lassen. Nun kündigte der Publisher beim großen Jubiläums-Event am vergangenen Wochenende überraschend einen Neubeginn der Erfolgsreihe an: "Kingdom Hearts 4" soll der Auftakt des sogenannten "Lost Master"-Storybogens sein.

Viele Details über das kommende Action-Rollenspiel sind noch nicht bekannt. Dennoch lässt der veröffentlichte Gameplay-Trailer (ab 4:07) staunen und liefert obendrein ein paar handfeste Fakten.

Kingdom Hearts, Sora, Square Enix, Donald, Donald Duck, Goofy, Final Fantasy, Disney,
Ein Dämon attackiert die Stadt.

Demnach hat es Held Sora in eine moderne Metropole namens Quadratum verschlagen, die ihm laut seiner Begleiterin Strelitzia wie eine "Nachwelt" vorkommen dürfte. Im Vergleich zu den kunterbunten Comic-Vorgängern fällt sofort die deutlich realistischere Grafik auf - zumindest solange, bis ein riesiger Dämon durch die Straßen der Großstadt stapft und von Sora mit seinem Schlüsselschwert attackiert wird.

Japanischen Quellen zufolge wurde der Trailer noch mithilfe der Unreal Engine 4 umgesetzt, "Kingdom Hearts 4" selbst soll jedoch die neue Unreal Engine 5 als technisches Grundgerüst verwenden.

Laut Square Enix befindet sich das Spiel noch in einem frühen Entwicklungsstadium - "Magic in the Making". Ein konkretes Release-Datum gibt es ebenso wenig wie eine Auskunft über die unterstützten Plattformen. Eine Umsetzung für Xbox Series X/S und PlayStation5 gilt jedoch als sicher. Dafür bekommen Fans zum Abschluss des Trailers noch einen kurzen Ausblick auf Donald Duck und Goofy, die ihren Freund Sora mutmaßlich in Hades' Unterwelt suchen.

Weitere "Kingdom Hearts"-Ableger

Vor "Kingdom Hearts 4" präsentierte Square Enix noch zwei Mobile-Ableger. "Kingdom Hearts Union x Dark Road" soll im August kostenlos für iOS und Android erscheinen, zu "Kingdom Hearts Missing Link" soll es zumindest in diesem Jahr noch eine Closed Beta geben. Das Spiel dürfte als Bindeglied zum neuen "Lost Master"-Storybogen fungieren.   © 1&1 Mail & Media/teleschau

April, Highlights, Spiele, Games, Neu, 2022, Höhepunkte, Hits, PC, Xbox, PS4, PS5, Switch
Bildergalerie starten

"LEGO Star Wars" und mehr: Das sind die Spiele-Highlights im April 2022

Über mindestens ein Spiel im April werden Gamer Bauklötze staunen: "LEGO Star Wars: The Skywalker Saga". Ansonsten ist der Monat eher durchwachsen und bietet weniger Top-Titel als die vorangegangenen Monate. Wer indes genau schaut, findet auch im April Spannendes.