• Mit den "Best of 2021"-Listen blickt Valve, der Betreiber der Online-Vertriebsplattform Steam, zurück auf die beliebtesten Games des Jahres.
  • Die Charts zeigen die erfolgreichsten Titel in verschiedenen Kategorien - handfeste Überraschungen inklusive.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

"Die Besten des Jahres 2021" - unter dieser Headline bietet Steam seinen eigenen Jahresrückblick. In fünf Kategorien zeigt Valve, Betreiber der Online-Vertriebsplattform, die beliebtesten PC-Games des Jahres: "Topseller", "Neuheiten", "Meistgespielt", "Die besten VR-Spiele" und "Frisch aus dem Early Access".

Ein konkretes Ranking im Hinblick auf die Mitbewerber in den jeweiligen Listen erlaubt die Aufzählung nicht - Valve nennt die Top-Titel in alphabetischer Reihenfolge ohne absolutes Zahlenwerk. Nur für die meistgespielten Titel ist die Datenlage etwas genauer - die Einstufung in Platin, Gold, Silber und Bronze geht mit bestimmten User-Zahlen einher.

Das sind die Top-Spiele nach Gesamtzumsatz

Die Blockbuster in Sachen Einnahmen hat Valve in der Top 12-Liste "Platin" verzeichnet. Konkrete Verkaufszahlen nennt Valve bei den Top-Sellern jedoch nicht.

Auch sind die Erlöse nicht zwingend nur auf die reinen Verkaufszahlen beschränkt, sondern schließen auch Mikrotransaktionen oder Zusatzinhalte mit ein. Die Listen umfassen daher sowohl Premiumtitel als auch kostenlos spielbare Games.

  • "Apex Legends"
  • "Battlefield 2042"
  • "Counter-Strike: Global Offensive"
  • "Dead by Daylight"
  • "Destiny 2"
  • "Dota 2"
  • "GTA 5"
  • "Naraka: Bladepoint"
  • "New World"
  • "PUBG Battlegrounds"
  • "Rainbow Six: Siege"
  • "Valheim"

Die komplette Liste finden Sie hier.

Top-Spiele-Neuheiten

Auch das Ranking der Neuheiten, die 2021 auf Steam veröffentlicht wurden, basiert auf dem erzielten Gesamtumsatz während des gemessenen Zeitraums zwischen 1. Januar und 15. Dezember 2021.

Steam, Toplisten, Charts, erfolgreichste Spiele, PC, Valve, Best of 2021, meistgespielt
"Halo Infinite" erschien erst am 9. Dezember, konnte die Steam-Charts aber dennoch aufmischen.

Erstaunlich deshalb, dass es "Halo Infinite" in die folgende Platin-Liste geschafft hat: Die Rückkehr des Masterchiefs wurde erst am 9. Dezember veröffentlicht. Zudem ist der Titel kostenlos im Xbox Game Pass enthalten.

  • "Age of Empires IV"
  • "Back 4 Blood"
  • "Battlefield 2042"
  • "Der Landwirtschaftssimulator 22"
  • "Forza Horizon 5"
  • "Halo Infinite"
  • "Mass Effect: Legendary Edition"
  • "Naraka: Bladepoint"
  • "New World"
  • "Outriders"
  • "Resident Evil 8: Village"
  • "Valheim"

Die komplette Liste finden Sie hier.

Die meistgespielten Spiele des Jahres

Die Liste der meistgespielten Games des Jahres wurde nicht anhand des Bruttoumsatzes ermittelt, sondern basiert auf der höchsten Anzahl an gleichzeitigen Spielern. Im Gegensatz zu den anderen Kategorien kursieren hier konkrete Zahlen. Über 200.000 gleichzeitige Spieler waren demnach bei diesen Platin-Titeln unterwegs:

  • "Apex Legends"
  • "Counter-Strike: Global Offensive"
  • "Cyberpunk 2077"
  • "Dota 2"
  • "GTA 5"
  • "Halo Infinite"
  • "New World"
  • "PUBG Battlegrounds"
  • "Rust"
  • "Valheim"

Die komplette Liste finden Sie hier.

Steam, Toplisten, Charts, erfolgreichste Spiele, PC, Valve, Best of 2021, meistgespielt
Wikinger-Abenteuer und kreative Spielwiese in einem: "Valheim" war einer der Überraschungshits im Spielejahr 2021.

Top-Early Access-Absolventen

In der Kategorie "Frisch aus dem Early Access" wurden die Top-Absolventen gemessen an den Bruttoeinnahmen gelistet. Hier gibt Valve erneut keine konkreten Zahlen heraus. Beobachtungszeitraum war der Umsatz während der Early Access-Phase bis nach der Veröffentlichung von Version 1.0. Das sind die Platin-Gewinner:

  • "Breathedge"
  • "Chernobylite"
  • "Draw & Guess"
  • "Endzone - A World Apart"
  • "GTFO"
  • "Hell Let Loose"
  • "Medieval Dynstasy"
  • "Skul: The Hero Slayer"
  • "Solasta: Crown of the Magister"
  • "Subnautica: Below Zero"
  • "TABS""Wildermyth"

Die komplette Liste finden Sie hier:

Die Top-VR-Spiele

Wie sehr Virtual Reality in der Klemme steckt, zeigen die Steam-Platin-Charts 2021: Darin finden sich so gut wie alle Titel aus der Vorjahres-Liste wieder.

  • "Arizona Sunshine"
  • "Beat Saber"
  • "Blade & Sorcery"
  • "Boneworks"
  • "Half-Life: Alyx"
  • "Hot Dogs, Horseshoes & Hand Grenades"
  • "Into the Radius"
  • "Pavlov"
  • "Superhot VR"
  • "The Elder Scrolls: Skyrim VR"
  • "The Walking Dead: Saints & Sinners"

Die komplette Liste finden Sie hier.   © 1&1 Mail & Media/teleschau