• In "Skull & Bones" verbindet Ubisoft die Seeschlachten aus "Assassin's Creed 4: Black Flag" mit den Vorzügen eines Open-World-Multiplayer-Spiels.
  • Offenbar steht der Stapellauf für PC, PS4, PS5, Xbox One und Series X/S bevor.
  • Nach langer Funkstille plant Ubisoft zeitnah ein Event, in dem der problembehaftete Titel vorgestellt wird.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Ursprünglich sollte das bei der E3-Messe 2017 erstmals präsentierte "Skull & Bones" bereits 2018 erscheinen. Doch aufgrund zahlreicher technischer und anderer Probleme wurde der Multiplayer-Titel der auf den packenden Seeschlachten von "Assassin's Creed 4: Black Flag" basiert, immer wieder verschoben - und zuletzt nahezu totgeschwiegen.

Dabei handelt es sich laut mehreren anonymen Quellen um ein Großprojekt des französischen Publisher, der mittlerweile einen dreistelligen Millionenbetrag investiert haben soll. 2021 zitierte das US-Medium "Kotaku" zitierte einen Entwickler mit den Worten, "Skull & Bones" sei "zu teuer, um zu scheitern". Doch nun gibt es endlich ein neues Lebenszeichen von dem Spiel.

Online-Event voraus: "Skull & Bones" in "Forward Spotlight"

Ubisoft, Skull, Bones, Skull & Bones, Skull and Bones, Forward Spotlight, Ubisoft Forward
Tanzen vielleicht noch dieses Jahr auf den Multiplayer-Wellen: die Piraten-Pötte aus "Skull & Bones".

Denn Ubisoft hat angekündigt, das Piraten-Game im Rahmen eines "Forward Spotlight"-Online-Events genauer vorstellen zu wollen. Der Live-Stream startet am Donnerstag, 7. Juli, um 20 Uhr deutscher Zeit auf den offiziellen Youtube- und Twitch-Kanälen des Publishers. Für 19.45 Uhr ist eine kleine Pre-Show mit bislang unbekanntem Inhalt geplant - früher einschalten könnte sich also lohnen.

Fans hoffen auf jede Menge echte Gameplay-Szenen aus dem bildgewaltigen "Open-World-Piratenspiel, das vom Indischen Ozean während des goldenen Zeitalters der Piraterie inspiriert wurde" - und natürlich einen neuen, womöglich finalen Release-Termin.

"Ubisoft Forward" im September

Das nächste Event zeichnet sich bereits ab: Die digitale Hausmesse "Ubisoft Forward" ist für 10. September geplant. Dort werden vermutlich neue "Assassin's Creed"-Ableger und andere Blockbuster vorgestellt, auf die die Community schon längere Zeit wartet - darunter "Beyond Good and Evil 2", "Avatar: Fronties of Pandora" oder ein neues "Prince of Persia".   © 1&1 Mail & Media/teleschau