• "Fortnite" geht in die nächste Runde: Epic Games läutet mit "Würfelwahnsinn" die Saison 8 von "Fortnite - Kapitel 2" ein.
  • Unter anderem dabei: Kippwelten und Würfelmonster, ein Marvel-Antiheld sowie ein Einhorn.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Alles ein bisschen anders, alles ein bisschen schräger: Die jüngst gestartete Saison 8 des Battle-Royale-Dauerbrenners "Fortnite" bringt unter dem Motto "Würfelwahnsinn" jede Menge Neuheiten mit sich.

Unter anderem "The Sideways", auf deutsch: die Kippwelt. Diese finstere Gegend ist von Monstern bevölkert. Noch lästiger: Die Schwerkraft ist hier schwächer und Bauvorhaben unmöglich.

Nach dem großen Finale der Saison 7, in der Dr. Slone alle betrogen hat und die Spieler das Mutterschiff mysteriöser Alien-Invasoren besiegen konnten, steht in Saison 8 eine noch größere Bedrohung ins Haus: die Cubes.

Diese Würfel haben das havarierte Mutterschiff angetrieben und bringen nichts als Verderben. Die Landmasse an der Absturzstelle hat die Karte selbstredend verändert.

Insgesamt aber ist in dieser Saison überraschenderweise nur ein Ort ansatzweise neu: Corny Crops, das ehemalige Corny Complex. Insider gehen davon aus, dass sich die Umgebung im Verlauf der Saison noch stärker verändern wird.

Neue Fortnite Saison bringt Sideways-Waffen ins Spiel

Warum sich die Reise zur Absturzstelle trotz der Würfelmonster lohnt? Zum einen findet sich dort noch intakte Alien-Technologie, zum anderen Schattensteine. Letztere ermöglichen es, für kurze Zeit als Schattenwesen unterwegs zu sein.

Die Cubes bringen zudem nicht nur sogenannte "Korruption" auf die Insel, sondern auch Portale, die wiederum in Sideways führen - sogenannte Sideways-Anomalien.

Bestimmte Punkte auf der Karte jedes Matches werden von Sideways beeinflusst und werden zu Sideways-Zonen. Die dortigen Würfelmonster-Wellen werden wiederum mit speziellen Sideways-Waffen bekämpft, die sich in Kippwelt-Truhen finden. Würfelmonster-Teile wiederum lassen sich für Waffen-Upgrades einsetzen.

Teamgeist ist in Season 8 laut Epic mehr denn je gefragt. Wenn man gemeinsam die ergatterten Barren in Bauprojekte investiert, lassen sich von den Überlebenden der Insel so nützliche Dinge wie Selbstschussanlagen und andere Gegenmaßnahmen errichten.

Der Battle Pass

Zum Season 8 Battle Pass gehören neue Skins wie J.B. Chimpanski. Dieser bringt zur Unterstützung das automatische Scharfschützengewehr und die Harpunenkanone mit.

Ebenfalls dabei: Marvel's Carnage (eine Hommage an den noch nicht veröffentlichten Kinofilm "Venom: Let there be Carnage"), die Schwert schwingende Charlotte und der schrille Cartoonfisch, den man selbst anmalen und stylen kann (wie Kymera oder Maya). Kor wiederum ist eine Auftragskillerin, Torin eine Jägerin und Fabio Funkelmähne ein knallbuntes Einhorn.

Dazu kommen exklusive Outfits, Gadgets wie Spitzhacke, Gleiter und für Kreative Emotes und Sprays. Zudem lassen such mit dem Season 8-Battle Pass Sterne sammeln und damit Belohnungen freischalten. Was allerdings fehlt, ist der erhoffte Naruto-Skin.

Nachdem Epic Games aber die IP bereits ergattert hat, ist es sicher nur eine Frage der Zeit, wann es zu diesem Marken-Crossover kommt. Die Saison 8 endet am 5. Dezember 2021.   © 1&1 Mail & Media/teleschau

Fortnite, Saison 8, Season 8, Battle Royale, Epic, Shooter, Kevin, Cube, Würfel,
Bunt zusammengewürfelt: Das Lineup zu "Fortnite" Kapitel 2 - Season 8 wirkt skurril.
Teaserbild: © Epic Games