Egal ob Mundgeruch, dreckige Fingernägel oder zu viel Aftershave – Männer können auch ganz schön eklig sein. Bei einer Umfrage des Männer-Magazins "Men’s Fitness" verrieten dreizehn Frauen, was sie an Männern abstoßend finden.


Vorsicht, Männer! Auch ihr seid nicht perfekt. Laut einer "Men’s Fitness"-Umfrage finden Frauen folgende zehn Punkte beim anderen Geschlecht richtig eklig:


1. "Alle Männer sollten wissen, dass sie Zahnseide benutzen sollten, nachdem sie sich ihre Zähne geputzt haben. Ich kann Leute mit schlechten Zähnen einfach nicht ansehen."
Wer küsst auch schon gerne einen Mann mit Broccoli-Resten zwischen den Schneidezähnen?

2. "Jeder Typ, der zu viel Aftershave aufträgt will doch etwas verbergen. Solche Männer sind ganz klar unsicher."
Hier sollte auf keinen Fall die Regel gelten: „Viel hilft viel!“

3. "Ein Kerl mit rasierten Beinen, Arm- oder Achselhaaren ist in meinen Augen kein Mann. Rückenhaar ist übrigens auch nicht süß."
Hände weg vom Rasierer!

4. "Übermäßig gepflegte Augenbrauen sind total seltsam. Wie wäre es damit, wenn Männer einfach die Finger von Waxing lassen würden?"
Es geht doch nichts über ein gepflegtes Äußeres – aber bitte nicht zu gepflegt!

5. "Zu stark gestylte Haare sind einfach nicht cool. Es sei denn, man wird für das Broadway-Stück von 'Grease' gecastet."
Frisuren im Elvis Presley-Style sind heute nicht mehr so angesagt wie früher!

6. "Baggy-Jeans sind so 90er! Die bringen niemandem etwas. Selbst Typen, die etwas übergewichtig sind sehen darin nicht schlanker, sondern einfach nur jünger aus."
Knallenge Röhrenjeans aber bitte auch nicht…

7. "Mir wird regelrecht schlecht, wenn ich Männer sehe, die Ohrenschmalz haben."
Her mit den Wattestäbchen!

8. "Dreckige Fingernägel und raue Hände sind eklig. Es ist doch nichts falsch daran, seine Hände zu waschen oder Handcreme zu verwenden."
Mut zur Schönheit!

9. "Es ist ekelhaft, wenn Männer nicht ihre Zehennägel schneiden."
À la Edward mit den Scherenhänden – nur untenrum!

10. "Ich kann einfach niemanden küssen der schlechten Atem hat. Das geht gar nicht."
Die Lösung: Kaugummi oder einfach mal Zähne putzen!

Hier mögen sich auch gern einmal die Frauen an die eigene Nase fassen. Trotzdem: Äußerlichkeiten sind und bleiben nicht das Wichtigste.

dmr  © 1&1 Mail & Media/spot on news