Der Hardcore-Wrestler Balls Mahoney ist tot. Der frühere ECW-Star starb im Alter von nur 44 Jahren. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Tod mit 44 Jahren: Der Wrestler Balls Mahoney wurde am Dienstagabend (Ortszeit) in seinem Haus in Spring Lake Heights, im US-Staat New Jersey leblos aufgefunden.

Das bestätigen die Liga WWE (World Wrestling Entertainment) und Familienmitglieder von Jonathan Rechner, wie er mit echtem Namen hieß.

Balls Mahoney verletzte sich schwer an der Hüfte

Über die Umstände seines Todes ist bisher nichts Offizielles bekannt. Die Wrestling-Seite "PWInsider" berichtet aber, dass er sich vor einigen Tagen schwer an der Hüfte verletzt und seitdem einen Gehwagen benötigt habe.

Mahoney kämpfte zwischen 1997 und 2001 bei der ehemaligen Hardcore-Wrestling-Liga ECW (Extreme Championship Wrestling).

Erst vor wenigen Monaten verstarb ein anderer früherer ECW-Star: Axl Rotten. Er wurde ebenfalls nur 44 Jahre alt.

Balls Mahoney kämpfte auch in der WWE

Auch beim Marktführer WWE stand Mahoney einige Jahre unter Vertrag. Von 1995 bis 1996, als die Liga noch WWF (World Wrestling Federation) hieß und zwischen 2005 und 2008 als die Liga die ECW wieder aufleben ließ.

Mahoney hinterlässt eine Frau und einen acht Jahre alten Sohn.

Mehr Infos und News zu Wrestling