Das hatten sich Nick, A.J. und Co. bestimmt anders vorgestellt: Ein Auftritt der Backstreet Boys im US-Bundesstaat Oklahoma musste abgesagt werden, nachdem starke Windböen Markisen auf die wartenden Fans geweht hatten. 14 von ihnen wurden verletzt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die kleine Ortschaft Thackerville zählt gerade einmal knapp 500 Einwohner. Am Samstag wuchs diese Zahl - zumindest vorübergehend - deutlich an, denn die Backstreet Boys waren zu Besuch. In einem Kasino sollte ein Auftritt der Boyband stattfinden. Aber das Wetter wollte nicht mitspielen.

Selbst schwerer Regen und Böen von bis zu 130 Stundenkilometern hielten viele Fans nicht davon ab, vor dem Gebäude auszuharren. Das berichtet die US-Nachrichtenseite "CBS News".

Etwa 150 Personen hätten in einer Schlange unter freiem Himmel gewartet, als es zu dem verhängnisvollen Zwischenfall gekommen sei.

Britney Spears kommt für ein Konzert wieder nach Deutschland. Höchste Zeit, um die alte Fan-Sammlung um ein paar neue Utensilien zu erweitern.

14 Personen mussten ins Krankenhaus

Die heftigen Winde rissen Markisen in der Nähe des Eingangs ab. 14 Personen wurden dabei verletzt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

"Wir wissen, dass Fans für ihre Lieblingsacts oft auch schlechtes Wetter in Kauf nehmen, aber das war ein ungewöhnliches Ereignis und unsere Gedanken sind bei denen, die während des Sturms verletzt wurden", erklärte das Kasino in einem ersten Statement.

Auch die Band selbst drückte via Twitter ihr Bedauern aus - und sagte das Konzert ab.

"Wir wollen unsere Fans nie in Gefahr bringen und infolge des heutigen Wetters und den Verletzten haben wir uns entschieden, die Show abzusagen und werden versuchen, einen neuen Termin zu finden. Das Wichtigste ist, dass alle sicher nach Hause kommen und wir uns bald wiedersehen!"

Eine Stunde zuvor hatte Bandmitglied Nick Carter noch auf einen Auftritt spekuliert. "Warten und beten für unsere verletzten Fans. Wenn wir performen sollen, sind wir bereit dazu. Aber Sicherheit geht vor." (leo)  © spot on news

Bildergalerie starten

Das machen die Pop-Ikonen der 90er heute

In den 90ern zierten ihre Gesichter Jugendzimmer auf der ganzen Welt und ihre Songs verkauften sich millionenfach. Doch was machen die Pop-Ikonen der 90er-Jahre heute?