• In Erinnerung an Drafi Deutscher zeigt Goldstar TV eine Wiederholung von "Bei Hübner".
  • In dem Talk-Format geht es um Deutschers Karriere und persönliche Eskapaden.
  • Der "Marmor, Stein und Eisen bricht"-Sänger wäre am 9. Mai 75 Jahre alt geworden.

Mit "Marmor, Stein und Eisen bricht" wurde er zum Star: Am 9. Mai wäre Drafi Deutscher, bürgerlich Drafi Richard Franz Deutscher, 75 Jahre alt geworden. Der Musikkanal Goldstar TV zeigt aus diesem Anlass am 9. Mai um 22.00 Uhr eine Wiederholung des Talk-Formats "Bei Hübner" aus dem Jahr 2000 mit Drafi Deutscher.

Im Gespräch mit Moderator Uwe Hübner spricht der gebürtige Berliner nicht nur über seine einzigartige Karriere, sondern auch über zahlreiche private Themen. Schließlich galt Deutscher aufgrund einiger Skandale und Exzesse als Enfant terrible des deutschen Schlagers.

In der Wiederholung von "Bei Hübner" erzählt der Schlagerstar von dem schonungslosen Umgang mit seiner Gesundheit, Drogenkonsum und seinen schwierigen familiären Verhältnissen. Untermalt wird die Sendung von Live-Auftritten mit einigen seiner Hits.

Erfolge als Sänger, Komponist und Produzent

Mit "Marmor, Stein und Eisen bricht", komponiert von Christian Bruhn, wurde Drafi Deutscher 1965 zu einem Star der Schlager-Szene. Deutscher landete in der Folge zahlreiche weitere Hits, komponierte und textete aber auch für andere Künstler. Unter anderem schrieb er Songs für Boney M. ("Belfast"), Bino ("Mama Leone"), Peggy March ("Fly Away Pretty Flamingo") und Nino De Angelo ("Jenseits von Eden"). Im Juni 2006 starb Deutscher, der immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, im Alter von 60 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

Goldstar TV ist ein von Mainstream Media betriebener Pay-TV-Sender mit einem Fokus auf Schlager-Musik. Der Sender ist über die Streamingplattformen waipu.tv, Zattoo, TV Spielfilm und Amazon Channels abonnierbar.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau