Da staunten die Foo Fighters nicht schlecht: Bei einem Konzert in Kansas City im US-Bundesstaat Missouri holten die Rocker einen Zehnjährigen auf die Bühne. Und der zeigte Dave Grohl und Co., was er so drauf hat.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Collier Cash Rule ist gerade einmal zehn Jahre alt und durfte schon mit den ganz Großen rocken. Bei einem Foo-Fighters-Konzert am Freitag holte Frontmann Dave Grohl den Kleinen auf die Bühne. Und da sich Collier als Gitarrenspieler und Metallica-Fan outete, bekam der Junge auch sofort ein Instrument in die Hand gedrückt.

Der Zehnjährige stimmte daraufhin den Metallica-Klassiker "Enter Sandman" an, woraufhin die Foo Fighters in das Cover mit einstiegen. Bei dem einen Lied blieb es allerdings nicht. Collier gab außerdem noch die Metallica-Hits "Welcome Home (Sanitarium)" und "Wherever I May Roam" zum Besten.

Dave Grohl ging auf die Knie

Mit seiner Performance beeindruckte Collie nicht nur das Publikum, sondern allen voran die Foo Fighters selbst. Und zwar so sehr, dass Dave Grohl beim zweiten Song sogar auf die Knie ging.

Für Collier hat sich der Auftritt allemal gelohnt. Der Junge bekam zur Belohnung die Gitarre der Foo Fighters geschenkt – ein kleines Andenken an einen Abend, den der Zehnjährige so schnell sicherlich nicht vergessen wird.

Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass Dave Grohl einen Fan auf die Bühne einlud. Erst im April dieses Jahres performten die Foo Fighters bei einem Konzert in Austin, Texas, mit einem jungen Mann, der zu ihrem Konzert in Kiss-Schminke erschien, ihren Hit "Monkeywrench" – ein Gitarren-Solo des "Kiss Guys" gab es damals inklusive.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Hätten Sie diese Kinderstars wiedererkannt?

Der kleine Jake Harper ist schon lange Geschichte. Am 8. Oktober feierte der einstige "Two and a Half Men"-Star Angus T. Jones seinen 25. Geburtstag. Das ist aus ihm und anderen Kinderstars geworden.