Schock für die Fans des bekannten Modedesigners Wolfgang Joop: Nach einem Ausrutscher soll der 74-Jährige operiert worden sein und eine Lesung abgesagt haben, das berichtet zumindest derzeit die "Schweizer Illustrierte".

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Wie das Magazin schildert, sei Wolfgang Joop im Badezimmer ausgerutscht und danach in ein Krankenhaus gebracht worden. Genau das soll sein Ehemann Edwin Lemberg dem Portal mitgeteilt haben.

Wolfgang Joop erholt sich schnell

Bei dem Unfall habe sich Wolfgang Joop einen Verrenkungsbruch am Bein zugezogen, meldet die "Schweizer Illustrierte" weiter. Eine Verletzung, die operativ behandelt werden musste. Dennoch seien weder die Ärzte noch Ehemann Lemberg beunruhigt gewesen – bei der Operation handelt es sich nämlich um einen Routine-Eingriff.

Für die Fans heißt es Aufatmen, denn seinem Ehemann Edwin zufolge geht es Wolfgang Joop nach der Operation schon wieder besser – Zitat: "Wolfgang hat die Operation bestens überstanden. Er ist zwar noch etwas geschwächt, aber telefoniert und arbeitet bereits fleißig weiter."

Abgesagte Lesung wird nachgeholt

Eigentlich hatte Wolfgang Joop in Zürich bei einer Buchvernissage Auszüge aus seiner neuen Autobiografie lesen wollen. Aufgrund der Verletzung sei der Besuch in der Stadt ausgefallen. Dennoch soll die Lesung bald nachgeholt werden – voraussichtlich Anfang nächsten Jahres im Züricher Restaurant "Kaufleuten".  © 1&1 Mail & Media / CF

Heidi Klum hat mit Wolfgang Joop "ein kleines Hühnchen zu rupfen"

Nachdem Designer Wolfgang Joop erst kürzlich Gerüchte über Heidi Klums Schwangerschaft verbreitete, ist er am Donnerstagabend in der neuesten Folge von "Germany's next Topmodel" als Gast-Juror zu sehen. Doch auf Instagram drohte die Model-Mama ihm jetzt Ärger an.