Austropop-Legende Wolfgang Ambros ("Schifoan", "Es lebe der Zentralfriedhof") lernt dank einer Rückenoperation wieder den aufrechten Gang. Nach fünf Jahren im gebückten Zustand sei das gar nicht so einfach, teilte der 67-Jährige am Dienstag mit.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Vor der Operation in einer Grazer Privatklinik habe er unter Schmerzen gelitten, die selbst mit hoch dosierten Medikamenten nicht mehr beherrschbar gewesen seien. Aufgrund einer Einengung der Nerven und Teilen des Rückenmarks habe er einen Gang entwickelt, bei dem er sogar auf der Bühne gestolpert sei.

Angesichts des zunehmenden Verlusts an Lebensqualität habe er sich entschlossen, "nach einer radikal neuen Perspektive für meine verbleibende Lebenszeit zu suchen."

Nach einer achtstündigen, erfolgreichen Operation Mitte Oktober sei ihm "beinahe schwindlig" geworden wegen seiner neu gewonnenen Körpergröße. Er werde sich noch etwas schonen, aber Ende November wieder auf der Bühne stehen, so Ambros zuversichtlich.  © dpa

Robbie Williams: Musik-Star will Boxkampf mit Liam Gallagher

Robbie Williams hat in einem Interview bekräftigt, dass er sich immer noch gern mit Erzfeind Liam Gallagher prügeln würde. Allerdings müsse es ein professioneller Boxkampf sein.