• In Kürze feiert Betty White ihren 99. Geburtstag.
  • Wegen der Corona-Pandemie wird die Schauspielerin diesen in Quarantäne verbringen.
  • Dabei hat sie schon sehr konkrete Pläne, wie sie die Zeit nutzen will.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Betty White bereitet sich darauf vor, ihren 99. Geburtstag in Quarantäne zu feiern. Das erklärte die Schauspielerin im Interview mit "Entertainment Tonight". Auf ihr übliches Sportprogramm müsse sie dabei allerdings verzichten.

Denn normalerweise laufe sie jeden Morgen eine Meile, um sich fit zu halten. Aufgrund der Pandemie sei das aktuell für sie aber nicht möglich. Stattdessen will White an ihrem Quarantäne-Geburtstag daran arbeiten, "'The Pet Set' neu herauszubringen." Außerdem werde sie "die zwei Enten füttern, die mich jeden Tag besuchen kommen."

"The Pet Set" war eine Tiersendung, die White in den 70ern mit ihrem damaligen Ehemann Allen Ludden (1917-1981) produziert hatte und in der auch namhafte Prominenz wie Doris Day (1922-2019) und James Stewart (1908-1997) zu Gast waren.

Betty White: Ist Wodka ihr wahres Geheimnis?

Betty White ist vor allem als Rose Nylund aus der 80er-Jahre-Serie "Golden Girls" bekannt. Aus dem US-Showbusiness ist die rüstige Rentnerin schon lange nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als 80 Jahren ist sie in Film und Fernsehen aktiv. Ein Umstand, der ihr 2013 sogar einen Eintrag im "Guinness-Buch der Rekorde" einbrachte.

Verdient hätte die bald 99-jährige US-Schauspielerin auch einen Eintrag für ihr Aussehen, denn ihr Alter sieht man ihr kaum an. Im Interview mit dem "People"-Magazin erklärte White kürzlich, dass sie "mit guter Gesundheit gesegnet" sei.

"99 zu werden ist im Grunde auch nicht anders, als 98 zu werden." Das Geheimnis für ihr Wohlbefinden sei ihr "Sinn für Humor". "Ich schaue nur auf die positive Seite und lebe nicht auf der anderen Seite. Es kostet einen zu viel Energie, negativ zu sein."

Zuletzt witzelte Betty White auch darüber, dass Wodka sie jung halte. "Sie liebt das Bild, wie sie zu Hause in einem Schaukelstuhl sitzt, einen Martini (Anm. d. Red.: mit Wodka) trinkt und Spielshows verfolgt", verriet 2020 einer von Whites Freunden "Closer Weekly".

Die "Selbst ist die Braut"-Darstellerin sei allerdings "keine große Trinkerin" und nippe oftmals nur an einem Cocktail. (thp)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Für immer "Annie Hall": Diane Keaton wird 75

Diane Keatons Karriere begann 1977 mit dem Film "Der Stadtneurotiker". Woody Allen hatte die Rolle der Annie Hall für die damals noch völlig Unbekannte geschrieben. Diane Keaton wurde über Nacht zum Star. Inzwischen ist Keaton 75.