• In der Serie "Denver-Clan" hatte Linda Evans ihren Durchbruch als Schauspielerin.
  • Ihren Traum von einer klassischen Familie blieb der heute 78-Jährigen aber versagt.
  • Doch heute hat Evans ihren Frieden damit gemacht und sagt: "Ich liebe mein Leben so, wie es ist."

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Denver-Clan"-Star Linda Evans ist nach zwei gescheiterten Ehen und dem Verlassenwerden von ihrem Freund kurz vor ihrem 50. Geburtstag mit inzwischen 78 Jahren glücklich ohne Mann. "Ich habe mir mein ganzes Leben gewünscht, einen Mann und Kinder zu haben - die klassische Familie eben", sagte Evans der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. "Dieser Traum hat sich leider nicht erfüllt."

"Ich bin viel glücklicher ohne Mann"

"Der Denver Clan" mit Linda Evans und John Forsythe. (Bild: 1981)

Heute lebt sie nach eigenen Worten gern allein in ihrem Haus in Tacoma im US-Bundesstaat Washington. "Inzwischen hat sich meine Wunschvorstellung geändert. Ich bin viel glücklicher ohne Mann. Ich liebe mein Leben so, wie es ist." Sie habe gern und häufig Gäste, für die sie leidenschaftlich koche.

In den 1960er- und 70er-Jahren war Evans zweimal verheiratet: Von 1968 bis 1974 mit ihrem Schauspielkollegen John Derek und zwischen 1975 und 1979 mit dem Geschäftsmann Stan Herman. Später war sie mehrere Jahre mit dem griechischen Komponisten Yanni zusammen. (jwo/dpa)  © dpa