Die Scheidung von Star-Autor Dan Brown wird zur Schlammschlacht: Seine Ex-Frau hat ihn jetzt vor Gericht beschuldigt, ein Doppelleben geführt zu haben. Der Urheber von Bestsellern wie "Illuminati" soll dabei nicht nur sexuell, sondern auch finanziell untreu gewesen sein.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Blythe Brown hat ihren Ex-Mann ein Jahr nach der Scheidung nun verklagt. Gegenüber dem Magazin "People" sagte sie, Dan Brown habe während der zwei Jahrzehnte der gemeinsamen Ehe ein Doppelleben geführt. Es sei an der Zeit, seine Lügen und Hintergehungen offenzulegen. Um für sich selbst einzustehen, habe sie Klage eingereicht.

Blythe Browns Vorwurf: Affären und Veruntreuungen

Die Vorwürfe an Dan Brown: Er soll nicht nur diverse Affären gehabt, sondern auch Geld aus dem gemeinsamen Vermögen der Browns abgezweigt haben. Seine Ex-Frau Blythe sieht sich selbst als ausgenutzte Unterstützerin: Sie habe ihrem Mann immer beigestanden und viele Ideen zu dessen Büchern beigetragen, während dieser sie immer nur belogen habe.

Vor allem in den letzten Jahren der Ende 2019 geschiedenen Ehe sei Dan Brown untreu gewesen. Affären mit verschiedenen Frauen, darunter eine Friseurin, eine Politikerin und seine Fitnesstrainerin, soll er mit aus dem Familienvermögen abgezweigtem Geld kaschiert haben. Diese Ausgaben habe er im Rahmen der Scheidung verheimlicht, so die Klageschrift.

Dan Brown selbst zeigt sich von den Vorwürfen seiner Ex-Frau schockiert und fassungslos. Diese wolle ihn mit falschen Behauptungen verletzen und lächerlich machen. Er habe bei der Scheidung alle Werte korrekt angegeben und seine Frau habe mehr als die Hälfte der gemeinsamen Vermögenswerte bekommen. "Ich habe kein Interesse, mich öffentlich mit meiner früheren Frau zu streiten und es macht mir auch keine Freude, das vor Gericht zu tun", sagte der Autor.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Das sind die teuersten Promi-Scheidungen aller Zeiten

Eine Scheidung tut meistens weh – auch finanziell. Gerade die Promis müssen oft tief in die Tasche greifen und Millionen- oder gar Milliardenbeträge bezahlen. In unserer Liste der teuersten Trennungen aller Zeiten, steht der reichste Mann der Welt ganz oben – unangefochten.