"Stranger Things"-Star Gaten Matarazzo geht mit Humor gegen seine Krankheit vor. Um Spenden für andere Patienten zu sammeln, hat er ein Shirt entworfen, das keinen Mundwinkel unten lässt.

Kleidokraniale Dysplasie ist eigentlich kein Spaß: Bei der sehr seltenen Erbkrankheit ist das Schlüsselbein unterentwickelt und oft auch Schädelknochen oder/und die Zähne des Betroffenen.

Auch Jungschauspieler Gaten Matarazzo, der letztes Jahr mit "Stranger Things" seinen großen Durchbruch feierte, leidet unter der Krankheit. Die Krankheit wurde nachträglich sogar seiner Rolle in der Serie verpasst. Als Dustin erklärt er den hänselnden Mitschülern an einer Stelle: "Ich habe euch schon eine Million mal gesagt, dass meine Zähne schon noch kommen. Das nennt man Kleidokraniale Dysplasie!".

Gatens T-Shirt-Kampagne

Wie offen er mit seiner Krankheit umgeht, beweist er jetzt noch mal stolz: Auf Instagram hat er das Design für seine neue T-Shirt-Kampagne geteilt, das ihn als Ghostbuster-Ghost zeigt inklusive seiner typischen Lockenmähne, der Cap aus "Stranger Things" und der fehlenden oberen Zahnreihe, die ihm in der Serie das ultrasüße Lächeln verleiht.

Das Beste an der Aktion ist natürlich: Wer das Shirt ersteht, spendet automatisch an eine Hilfsorganisation für an der Krankheit leidende Kinder.

Mittlerweile trägt Matarazzo übrigens, wie man sieht, Zahnimplantate – was bei seinem "Stranger Things"-Lächeln fast schon schade ist. (mia)   © top.de