Als ob es nicht schon schlimm genug für Rapperin Iggy Azalea war, ihren Verlobten Nick Young auf den Überwachungsbändern ihres gemeinsamen Hauses beim Fremdgehen zu erwischen – jetzt brüstet sich eine seiner Affären auch noch damit, ein Kind von dem "Los Angeles Lakers"-Star zu erwarten.

Keonna Green, die Highschool-Liebe des Basketballers, packt in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "US Weekly" über ihre Liaison aus und stellt klar: "Mir tut es nicht leid, mit Nick geschlafen zu haben!" Seit 14 Jahren führen die beiden eine On-Off-Beziehung, haben bereits einen gemeinsamen Sohn, den vierjährigen Nicholas Jr.

Als der NBA-Profi 2013 Iggy traf, trennte er sich von Keonna. "Wir hatten natürlich wegen des Kindes weiterhin Kontakt und im September letzten Jahres passierte es dann einfach", so die Stylistin.

Seitdem habe sie sich regelmäßig heimlich mit Nick getroffen, Schuldgefühle habe sie dabei aber nie empfunden. "Ich habe ihm gesagt, er muss es Iggy erzählen, doch das wollte er nicht hören. Es geht mich nichts an, was er in seiner Beziehung macht. Wir beide haben eine lange Geschichte miteinander, von meiner Seite aus war es nie ein Geheimnis. Ich fühle mich nicht schuldig, denn ich habe mit dem Mann geschlafen, den ich liebe", so die 30-Jährige.

Nachdem Azalea Young beim Fremdgehen erwischt hatte, löste sie im Juni umgehend die Verlobung und teilte die Nachricht auf ihrer Twitter-Seite mit der ganzen Welt. Auch auf die Schwangerschaft ging sie ein: "Nick hat mir nie davon erzählt. Wenn das wirklich wahr ist, habe ich es aus der Presse erfahren! Das ist wie ein weiterer Schlag ins Gesicht. Ich fühle mich, als wüsste ich gar nicht, wen ich da die ganze Zeit über geliebt habe", schrieb die Musikerin.

Wenige Tage später postete ihr Ex: "Wenn du perfekt bist, dann sei perfekt. Ich lebe in einer Welt, in der Leute Mist bauen, daraus lernen und weiterziehen… So ist das eben. Hasst oder liebt mich, ich werde das Leben auch weiter lieben!"

Eine gemeinsame Zukunft mit Iggy ist definitiv vom Tisch, doch auch mit Keonna ist der 31-Jährige zur Zeit nicht zusammen. "Wir haben noch nicht darüber gesprochen, wie es mit uns weitergeht. Gerade konzentriert er sich auf Basketball und darauf, sein Leben wieder in Ordnung zu bringen", so die Schwangere.

Der Lakers-Star sollte mal lieber anfangen, Verantwortung zu übernehmen , denn schon in wenigen Monaten wird er seine kleine Tochter in den Armen halten. (dj)