Sänger Joe Jonas (27) trug zwar bis 2010 einen Enthaltsamkeits-Ring, doch bis zur Ehe hat er es nicht geschafft. In einem Frage-Antwort-Spiel verriet er jetzt, an wen er seine Unschuld verloren hat. Und wie stressig das war!

Eigentlich wollte er mit seinem ersten Mal bis zur Ehe warten. Dafür hat Joe Jonas sogar bis 2010 einen Keuschheitsring getragen. Das Ja-Wort vorm Altar konnte der Sänger dann aber doch nicht abwarten. In einem Frage-Antwort-Spiel verriet der 27-Jährige jetzt, mit wem er seinen ersten Sex hatte. Und wie stressig es wurde!

"Ich habe meine Jungfräulichkeit an ein Mädchen namens Ashley verloren. Das könnt ihr wahrscheinlich sogar Googlen. Es ist sehr einfach rauszufinden, welche Ashley das ist", witzelt der Sänger. Gemeint ist natürlich seine einstige Flamme Ashley Greene (29), mit der er 2010 ein Jahr zusammen war.

Doch nicht nur die Tatsache, an wen der einstige "Jonas Brothers"-Star seine Unschuld verloren hat, sondern auch mit welchem Stress, ist durchaus spannend. Denn Joe musste sich erstmal auf die Suche nach einem Kondom machen!

"Witzige Geschichte"

"Es ist eine wirklich witzige Geschichte, denn ich hatte keine Kondome. Also bin ich ins Zimmer von unserem Drummer Jack gegangen, der zu diesem Zeitpunkt mein Mitbewohner war. Ich habe sein komplettes Zimmer zerlegt, um Kondome zu finden. Ich habe sie dann in seiner Unterwäsche-Schublade gefunden. Als er dann nach Hause gekommen ist, dachte er, er wurde ausgeraubt, weil alles auf den Kopf gestellt war, wegen meiner Notlage. Es musste da, genau in diesem Moment, passieren", erklärt Joe amüsiert offen.

Einen Tipp an seine Fans hat er nach dieser Erfahrung auch noch parat: "Safety first, kids!" Wo er recht hat ...   © top.de

Teaserbild: © Getty Images Entertainment/Getty Images