Kurz vor der Geburt des Babys von Khloé Kardashian machen böse Gerüchte die Runde: Wurde die Reality-TV-Darstellerin von ihrem Freund betrogen? Die Internetgemeinde hat sich bereits eine Meinung gebildet – und unterstützt die Hochschwangere.

Mehr Star-News lesen Sie hier

Eigentlich könnte alles so schön sein: Khloé Kardashian und Tristan Thompson erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Doch die Vorfreude auf den Nachwuchs wird durch das Gerücht getrübt, dass der kanadische Basketballspieler seine schwangere Freundin betrogen haben könnte. Am Dienstag hatte die "Daily Mail"-Bilder veröffentlicht, die den Sportler knutschend mit einer unbekannten Frau zeigen sollen.

Fans unterstützen Khloé Kardashian

Bislang handelt es sich um bloße Gerüchte. Auf die Unterstützung ihrer Fans kann sich Khloé Kardashian aber schon jetzt verlassen. Auf Twitter lassen die User ihren Unmut über den angeblichen Fremd-Flirt des Basketballspielers freien Lauf. "Zu sehen, dass Tristan Thompson Khloé Kardashian mehrfach betrogen hat, macht mich körperlich krank. Was für ein Stück Abschaum", kommentiert beispielsweise ein Nutzer die Affärengerüchte.

Viele Follower erinnern in ihren Tweets aber auch daran, dass Tristan Thompson seine Freundin Jordan Craig verließ, während diese schwanger war.

So schreibt ein Nutzer ironisch: "Du meinst, Tristan Thompson würde die Mutter seines Kindes betrügen oder respektlos behandeln? Das hat er zuvor nie gemacht." Während die Diskussion im Internet in vollem Gange ist, hat sich bislang keiner der Beteiligten zu den Spekulationen geäußert.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Bloß nicht gewöhnlich: Skurrile Babynamen der Stars

Schauspieler Raphaël Vogt und seine Freundin haben für ihr Töchterchen einen recht ungewöhnlichen Namen gewählt. Im internationalen Vergleich ist gibt es da aber viel skurrilere Babynamen. Wir haben ein paar Klassiker zusammengestellt.