Auf der Premiere von "Die Eiskönigin II" ist Lily Allen erstmals mit ihrem Nachwuchs über den roten Teppich gegangen. Die beiden Töchter Ethel und Marnie waren dabei passend zum Film als Elsa und Anna verkleidet. Es war ein seltener öffentlicher Auftritt der Sängerin mit ihren Kindern.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die Kostüme saßen und es war klar, dass die beiden jungen Fans ihren Auftritt genießen würden: Die siebenjährige Ethel als Elsa und die sechsjährige Marnie als Anna stahlen ihrer Mutter definitiv die Show.

Um ganz sicher zu gehen, dass sie auch erkannt wurden, trugen beide Mädchen zusätzlich eine Puppe der jeweiligen Disney-Heldin, als die sie verkleidet waren.

Lily Allen mit ihren Töchtern Ethel und Marnie Rose Cooper.

Lily Allen: Ein seltener Auftritt mit Kindern

Lily Allen zeigt ihre Kinder nur sehr selten in der Öffentlichkeit. Sie teilt sich das Sorgerecht mit ihrem Ex-Mann Sam Cooper, von dem sie seit 2015 getrennt und seit 2018 offiziell geschieden ist.

Wie Allen in einem Interview im Scheidungsjahr erklärte, sei das Paar freundlich zueinander und teile die Zeit mit den Kindern gut auf. Die beiden gehen auf eine Schule, die sich in gleichem Abstand zu den Häusern ihrer Eltern befindet.

Die Trennung von Sam Cooper hat Lily Allen inzwischen auch gut verkraftet: Sie und die Kinder waren mit ihrem neuen Freund David Harbour erst kürzlich in Disneyland unterwegs. Der Star aus "Stranger Things" ist als neuer Mann an Allens Seite wohl nun der zweite Papa für Ethel und Marnie.

Europapremiere in London

Die Europapremiere der lang-erwarteten Fortsetzung von "Die Eiskönigin – Völlig unverforen" im Londononer BFI Southbank war offenbar ein Anlass, den die Mädchen nicht verpassen wollten.

Weltweit gibt es schließlich seit Jahren keine größere Heldin in den Kinderzimmern kleiner Mädchen als Elsa die Eiskönigin. Da war das eine gute Gelegenheit für eine Premiere - nicht nur auf der Leinwand, sondern auch auf dem roten Teppich.  © 1&1 Mail & Media / CF

Pikante Beichte: Lily Allen hat Frauen für Sex bezahlt

Das ehrliche Geständnis der britischen Sängerin auf Instagram dürfte ihre Fans ziemlich überrascht haben. © ProSiebenSat.1
Teaserbild: © imago images/PA Images