(cfl) - Was läuft da zwischen Lindsay Lohan und Samantha Ronson? Offenbar treffen sich die beiden wieder heimlich - ist das schon ein Liebes-Comeback?

Wie das britische Klatsch-Portal "Femalefirst" berichtet, lassen die beiden Frauen ihre Beziehung wieder aufleben. Ein Freund von Lindsay habe dem "Life and Style"-Magazin gesagt: "Direkt als sie aus dem Entzug kam, haben Lindsay und Sam wieder miteinander gesprochen. Sie schreiben sich die ganze Zeit SMS. Da entwickelt sich was und sie treffen sich heimlich."

Während des 13-tägigen Entzugs hatte die DJane Lindsay regelmäßig besucht, so "Femalefirst" weiter. Laut Gerüchten im Internet soll Sams Bruder Mark Ronson gesagt haben, dass seine Schwester ein Helfersyndrom habe und der schwachen Lindsay unbedingt zur Seite stehen wolle.

Erst im April hatten sich die beiden Frauen voneinander getrennt. Damals war der Schauspielerin das Leben ihrer DJ-Freundin wohl zu wild. Der Promi-Webseite "E-News" hatte Lohan gesagt: "Wir nehmen eine kurze Auszeit, damit ich mich auf mich selbst konzentrieren kann."

Noch gibt es keine offiziellen Äußerungen der beiden Promis zu ihrer Beziehung. Die Gerüchte verdichten sich jedoch, dass zwischen Lindsay Lohan und Sam Ronson mehr läuft, als nur eine platonische Freundschaft.