Makrobiotische Ernährung hin oder her. Auch die penible Esserin scheint sich ab und zu mal ein Gebäckstück zwischen die Beißerchen zu schieben.

Zwar handelt es sich dabei um ein eher trockenes Exemplar und nicht um einen Cookie mit cremigen Schokostückchen oder hochkalorischer Glasur.

Aber trotzdem: Wir dachten schon, dass sich Madonna längst aller irdischen Gelüste entzogen hätte und nur optimal ausbalancierte Astronautennahrung in ihren edlen Körper lassen würde.

Madonnas strikte Diät soll sogar ein ständiger Streitpunkt zwischen ihr und Guy Richie (47) gewesen sein und schlussendlich 2008 zum Ehe-Aus beigetragen haben.

Lässt sich die 57-Jährige jetzt etwa gehen? Dafür gibt es ganz klar keine Anzeichen! Das Gegenteil ist der Fall: Während sie mit Playboy-Häschen auf dem Pulli am Butterkeks mümmelt, verlässt sie das Gebäude eines Ärztezentrums auf der noblen Londoner Harley Street.

Im Gebäude sind mehrere Schönheits-Chirurgen untergebracht. Vielleicht hat ihr einer der Ärzte geraten, sich einfach mal locker zu machen. Manch einem steht das nämlich noch besser als eine Beauty-OP. (spy)