So wie oben sieht Mike Leon Grosch (40) – auch bekannt als DSDS-Zweitplatzierter von 2006 – lange nicht mehr aus. Der Zahn der Zeit und eine Veränderung seines Lebenswandels haben ihm gut getan.

Er nennt sich jetzt schlicht MLG und ist kaum wiederzuerkennen. Beim Anblick aktueller Bilder von ihm braucht es schon ein bisschen Zeit, bis der Groschen fällt. Aber er ist es wirklich. Ex-DSDSler Mike Leon Grosch, durchtrainiert, grau meliert und glücklicher Papa einer süßen Tochter.

Wir erinnern uns: Mike ging 2006 hinter Tobias Regner (34) als Zweitplatzierter in die DSDS-Analen ein. Mit seiner Single "Don’t Let It Get You Down" landete er damals auf Platz eins der deutschen Charts. Doch mit dem Vize-Superstar-Dasein wollte es für den Schmuse-Barden nicht so richtig klappen. Er blieb ein One-Hit-Wonder und so ging es für ihn dann doch eher down als up.

Körper und Seele schlugen Alarm

Die Jahre gingen ins Land. Haare und Bart wurden grau, die Gesichtszüge erwachsener. 2016 dann eine doppelte Warnung seines Körpers: innerhalb weniger Monate erlitt Mike Leon Grosch zwei Herzinfarkte! "Ich merkte, dass ich meinem Körper nicht mehr richtig vertraue. Dass ich ihm nicht mehr zumute, richtig zu funktionieren", erzählte er in einem Interview mit "Bunte". Panikattacken und permanente Angst vor einem erneuten Infarkt waren die Folge.

Radikale Veränderung seines Lebensstils

Wenn man ein Kind hat, überlegt man sich zwei Mal, ob man so weiter macht wie bisher oder etwas radikal verändert. Und so hörte Mike mit dem Rauchen auf, trainierte sich ein Sixpack an und legte sich obendrein noch einen lässigen Style zu. Musik macht er übrigens immer noch, nebenbei arbeitet er in einer Fashionagentur. Das hört sich doch wieder richtig nach "up" an!

Der neue Mike Leon Grosch gefällt uns jedenfalls richtig gut. Weiter so! (zym)   © top.de