Mit Jamie Oliver ist nicht zu spaßen: Das musste jetzt ein vermeintlicher Einbrecher am eigenen Leib erfahren, der es offenbar auf das Haus des Starkochs abgesehen hatte.

Weitere Promi-News finden Sie hier

Starkoch Jamie Oliver ("Jamie kocht Italien") wird derzeit in seiner Nachbarschaft als Held gefeiert. Kein Wunder, schließlich hat der 43-Jährige kürzlich nach einer wilden Verfolgungsjagd einen vermeintlichen Einbrecher auf eigene Faust überwältigt und der Polizei übergeben.

Wilde Verfolgunsgjagd

Wie die "Daily Mail" berichtet, hatte es der Mann offenbar auf das Haus der Olivers abgesehen. Der Koch war gemeinsam mit Ehefrau Jools und den fünf Kindern zu Hause, als er Krach von nebenan hörte.

Laut der Aussage eines Nachbars habe der Familienvater nicht lange gezögert: "Jamie drehte fast durch und sprintete hinter dem Mann die Straße hinunter, bevor er ihn einholte und ihn überwältigen konnte."

Verdächtiger bereits wieder frei

In der reichen Wohngegend im Norden Londons sollen unter anderem auch Model Kate Moss und Schauspieler Jude Law ein Anwesen haben. Medienberichten zufolge hat der Mann bereits zuvor versucht, in weitere Häuser einzubrechen.

Der Verdächtige wurde nach dem beherzten Eingreifen von Jamie Oliver zwar festgenommen. Laut "Daily Mail" ist er aber mittlerweile wieder auf freiem Fuß. (nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Nach Herzenslust schlemmen und gesund bleiben

Viel Geschmack und so gesund: Zehn Alternativen zu beliebten Fettmachern.