(ncs) - Harry S. Morgen, Porno-Produzent und Entdecker des ehemaligen Pornostars Gina Wild, ist tot. Wie die Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Düsseldorf gegenüber "Bild.de" bestätigt, wurde der Filmemacher am Samstagmorgen leblos in seiner Wohnung aufgefunden.

Morgan war am 30. April nicht wie vereinbart zu einem Drehtermin erschienen. Daraufhin soll sich der Hausmeister Zugang zur Wohnung des Porno-Produzenten verschafft und die Leiche entdeckt haben. Über den Todeszeitpunkt oder die Todesursache ist derzeit noch nichts bekannt. Laut der Düsseldorfer Polizei gibt es aber angeblich keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Harry S. Morgen soll Michaela Schafrath alias Gina Wild und den Pornostar Vivian Schmitt entdeckt haben. Sein Film "Achtzehneinhalb 18" etablierte sich dank kultverdächtiger Sätze wie "Warum liegt hier Stroh?" zu einem echten Klassiker der Sexfilm-Branche.