• Schockmoment bei Georgina Fleur: Der Reality-TV-Star hat einen Schwächeanfall erlitten und liegt im Krankenhaus.
  • "Mir ging es richtig schlecht", berichtet sie Fans und Followern auf Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Sorge um Reality-TV-Star Georgina Fleur: Die 31-Jährige hat sich in ihrer Instagram-Story aus dem Krankenhausbett samt Infusionszugang gemeldet. Der Grund für ihre Einlieferung: "Ich habe irgendwie so einen Schwächeanfall bekommen. Mir ging es richtig schlecht, ich hatte weiche Knie, mir war schwindelig, ich konnte nicht mehr atmen. Und dann bin ich umgefallen und dann kam der Krankenwagen und jetzt bin ich im Krankenhaus", erklärt sie ihren Fans.

Eine Woche im Krankenhaus

Zunächst hieß es von den Ärzten, sie müsse nur eine Nacht zur Beobachtung bleiben. Bedeutet: Georgina könne erst einmal nicht zurück in ihre Wahlheimat Dubai reisen.

Nun sei ihr Klinikaufenthalt jedoch um eine ganze Woche verlängert worden. "Sicher ist sicher", schreibt sie dazu. Aufgrund der Corona-Pandemie könne sie keinen Besuch empfangen. Ihre Rückreise nach Dubai verschiebe sich damit ebenfalls um einige Tage.

Georgina Fleur: "Ich habe mich übernommen"

Neben dem Schwächeanfall habe Georgina auch eine Art Panikattacke erlitten. Sie erklärt: "Ich bin heute morgen aufgestanden, habe einen Corona-Test gemacht, danach habe ich meine Sachen zur Post gebracht und habe noch die letzten Züge für meinen Umzug erledigen wollen. Und irgendwie ist das alles nicht fertig geworden." Sie habe sich einfach übernommen und viel Stress gehabt.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Sie musste ins Krankenhaus: Jimi Blue Ochsenknecht in Sorge um schwangere Yeliz Koc

Erst im August machten Ex-Bachelor Kandidatin Yeliz Koc und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht ihre Liebe öffentlich. Im Februar verkündete das Paar, dass sie Nachwuchs erwarten. Seitdem ist es ruhig um Yeliz Koc geworden. Nun meldet sie sich aus dem Krankenhaus.