Pünktlich zum Ende der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" wird klar, mit welchen Gagen die Promi-Paare ihre Konten füllen dürfen.

Das war's also: RTLs neuester C-Promi-Streich hat seine glorreichen Sieger gefunden. Unter den rivalisierenden Paaren konnten sich im großen Finale von "Das Sommerhaus der Stars" Prinzessin Xenia von Sachsen (29) und ihr Liebster Rajab Hassan (26) gegen den Rest der Bande durchsetzen. Sie sind damit "DAS Promipaar 2016". Glückwunsch dazu.

TV-Makler Alexander Posth und seine Frau Angelina hatten die Show bereits in der vorletzten Folge verlassen – die Brünette erfuhr während des TV-Abenteuers von ihrer Schwangerschaft und entschied sich vorsichtshalber für das vorzeitige Aus.

Xenia und Rajab sahnten also das Preisgeld ab: Stolze 50.748,50 Euro erspielten sie sich im Finale. Doch von ihrer Teilhabe profitierten natürlich alle Paare ordentlich. Die "BILD" hat nun verraten, welche Gagen die Paare im Vorhinein aushandeln konnten!

Die niedrigste Antrittsgage kassierten mit jeweils 30.000 Euro pro Paar Angelina Heger (24) und Rocco Stark (30), Xenia von Sachsen und Rajab Hassan und Alexander Posth (38) und Ehefrau Angelina.

35.000 bekamen Currywurst-King Christian Töpperwien (42) und Ehefrau Magdalena, genannt Magey.

Die Top 3

Ex-Boxer René Weller (62) und seine Maria (63) konnten 45.000 Euro herausschlagen und sichern sich damit die dritthöchste Gage.

Deutlich davor liegen Ex-Kicker Thorsten Legat (47) und Frau Alexandra mit satten 65.000 Euro – doch darüber können der Gagen-König und seine Königin nur müde lächeln ...

Ex-Neue-Deutsche-Welle-Kultstar Hubert Kah (55) und Partnerin Ilona Magya (51) verdienten ganze 100.000 Euro (!) an der gerade mal vierteiligen Show, die sie sowieso vorzeitig auf eigenen Wunsch verließen. Damit sind sie ganz klar die wahren Sieger des Formats. (pep)  © top.de