Fans von Ozzy Osbourne können wohl aufatmen. Die Sterbegerüchte um ihn scheinen sich nicht zu bewahrheiten. Bei Instagram meldete sich die britische Hardrock-Ikone nun selbst zu Wort – mit einer eindeutigen Message.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Für die Fans von Hardrock-Legende Ozzy Osbourne startete das neue Jahr mit einer Schockmeldung. US-Medien berichteten, dass der britische Musiker in seinem Haus in Los Angeles im Sterben läge. Sie beriefen sich auf einen Insider, der behauptete, dass der 71-Jährige vor Schmerzen fast den Verstand verloren habe und seine eigene Frau nicht wiedererkenne.

Ozzy Osbourne postet Songs in seiner Instagram-Story

Nachdem bereits Ozzy Osbournes jüngste Tochter Kelly die Sterbegerüchte um ihren Vater dementiert hatte, meldete sich der "Fürst der Finsternis" nun auch selbst auf seinem Instagram-Account zu Wort.

In seiner Story postete er vor wenigen Stunden einen Spotify-Screenshot seines 2001er-Albums "Down to Earth". Der Song, der läuft: "Alive". Die Nachricht ist wohl eindeutig: "Ich bin am Leben."

Wenige Stunden später folgte ein weiterer Screenshot des Albums "Black Rain" aus dem Jahr 2007. Dieses Mal scheint sich Ozzy Osbourne das Lied "Not Going Away" anzuhören. Auch hier scheint er die Fans beruhigen zu wollen: "Keine Angst, ich gehe nicht weg."

Sein Sohn Jack Osbourne scherzt über Sterbegerüchte

Dazu postete der "Godfather of Metal" auch noch ein Foto auf seinem Instagram-Account, das ihn Haare raufend zeigt. Der Text dazu: "Habt ihr kürzlich irgendwelche guten Nachrichten gelesen?"

Das Bild kommentierten nicht nur Ozzy Osbournes erleichterte Fans, sondern auch sein Sohn Jack Osbourne. Er scherzt: "Moment, was?? Ich dachte, du liegst auf deinem Sterbebett? Warum bist du auf den Beinen?" Allzu schlecht scheint es um den "Prince of Darkness" also nicht zu stehen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Ozzys Sohn schockt mit Tattoo

Jack Osbourne enthüllt bei Instagram wahrhaft mächtiges Geheimnis.
Teaserbild: © imago/Matrix