David Efron, Zac Efron, Starla Baskett, and Dylan Efron
1 32
Lauter Jubel auf Hollywoods "Walk of Fame": Vor Hunderten Fans hat der frühere Teenie-Schwarm ...
2 32
... Zac Efron (36) am 11. Dezember seinen Stern auf dem berühmten Bürgersteig enthüllt.
3 32
Efron brachte seine Eltern, David Efron und Starla Baskett, sowie seinen Bruder Dylan mit.
4 32
Für seine Mama gab es ein Küsschen. Emotional wurde es auch in Efrons Ansprache. Darin erinnerte der 36-Jährige an ...
Anzeige
5 32
... den im Oktober verstorbenen Kollegen Matthew Perry. Bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu der Komödie "17 Again – Back to High School" (2009) sei Perry ihm gegenüber "so nett und großmütig" gewesen, sagte Efron. Das habe ihn damals sehr motiviert und seine Karriere vorangebracht. Dafür wollte er Perry danken.
6 32
Als Gastredner schwärmte Miles Teller von Efron. Sie waren Co-Stars in der Buddy-Komödie "Für immer Single?" (2014). Solange er zurückdenken könne, habe er geschauspielert, gesungen und getanzt. Aber niemals in seinen "wildesten Träumen" habe er sich ausmalen können, hier einmal zu stehen, sagte Efron sichtlich gerührt.
7 32
An diesem besonderen Tag funkelte Gwen Stefani selbst wie der Sternenhimmel: Im glitzernden Minikleid enthüllte die Sängerin auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood den 2764. Stern - und er war ganz allein ihr gewidmet. Doch natürlich ....
8 32
... nahm sie die Ehrung nicht allein entgegen, sondern im Kreis ihrer Lieben. Allen voran war das Country-Sänger Blake Shelton, mit dem sie seit 2015 liiert und seit 2021 verheiratet ist. Doch natürlich waren auch ihre Söhne dabei und ...
Anzeige
9 32
... Stefani zeigte sich strahlend im Kreis ihrer Patchwork-Familie. Die Söhne Kingston James McGregor (17), Apollo Bowie Flynn (9) und Zuma Nesta Rock (15, von links) stammen aus der Ehe mit Musiker Gavin Rossdale und verstehen sich bestens mit Blake Shelton.
10 32
Ein anderer wichtiger Mann an Gwens Seite: Bruder Eric Stefani. Er war Gründungsmitglied von No Doubt und schrieb zusammen mit seiner Schwester den Mega-Hit "Don’t Speak". Doch auch abseits der Musik ist sein Werdegang bemerkenswert: er war Zeichner bei "Die Simpsons".
11 32
Bestes Wetter, beste Laune: Auf dem berühmten Walk of Fame in Hollwood wurde der neueste Stern enthüllt. Gewidmet ist er der in Macau geborenen US-Schauspielerin Ming-Na Wen.
12 32
Deren Freude hätte kaum größer sein können - mit einem dicken Schmatzer zeigte die Schauspieleriin ihre Begeisterung und Dankbarkeit.
Anzeige
13 32
Hoch erfreut waren natürlich auch Fans und Autogrammjäger darüber, dass sich Ming-Na Wen das Bad in der Menge nicht nehmen ließ. Wen hat sich nicht zuletzt durch ihre Rollen in Kultserien wie ...
14 32
... dem "Star Wars"-Spin-off "The Book of Boba Fett", hier an der Seite von Temuera Morrison, und ...
15 32
... "The Mandalorian", hier mit Gina Carano, als Kopfgeldjägerin Fennec Shand in die Herzen der Fans gespielt.
16 32
Auch im Marvel-Kosmos hat sie einen Platz: Neben Clark Gregg und Chloe Bennet spielte sie in "Agents Of S.H.I.E.L.D.".
Anzeige
17 32
Unvergessen natürlich auch ihre Rolle als Chun-Li Zhang in "Street Fighter" aus dem Jahr 1994 an der Seite von Jean-Claude Van Damme und - genau - Kylie Minogue.
18 32
In ihrer Dankesrede forderte Ming-Na Wen mehr Sichtbarkeit für asiatischstämmige Schauspielerinnen und Schauspieler und erklärte, warum sie keinen englischen Namen angenommen habe: Wer "Arnold Schwarzenegger" aussprechen könne, könne auch "Ming-Na Wen" sagen.
19 32
Er fährt erfolgreich zweigleisig: Rapper Ludacris (m.) hat sich längst als Schauspieler und Teil des Mega-Franchises "Fast & Furious" einen Namen gemacht. FF-Kollege Vin Diesel und Rap-Kollege LL Cool J ließen es sich nun nicht nehmen, ...
20 32
... Ludacris bei der Verleihung seines Sterns auf dem Walk of Fame nicht nur zu begleiten, sondern auch gleich bei der Enthüllung Hand anzulegen.
Anzeige
21 32
Die Ähnlichkeit ist verblüffend: Cody Walker, Bruder des verstorbenen Paul Walker, kam ebenfalls zu der Zeremonie.
22 32
Ludacris' weibliche Co-Stars Michelle Rodriguez (l) und Jordana Brewster strahlten mit dem Rapper um die Wette.
23 32
Auch Hip-Hop-Legende Queen Latifah war stolz auf Ludacris, ebenso wie ...
24 32
Tyrese Gibson als weiteres Mitglied der "Fast & Furious"-Familie. Doch natürlich war nicht nur ...
Anzeige
25 32
... die Filmfamilie dabei, sondern auch Ludacris' Tochter Karma Bridges, seine Frau Eudoxie Mbouguiengue (m.) und die gemeinsamen Töchter
26 32
Schauspielerin Carrie Fisher, die Prinzessin Leia in der "Star Wars"-Saga spielte, ist posthum mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood geehrt worden.
27 32
Der Stern wurde am Donnerstag von Fishers Tochter Billie Lourd enthüllt, die ein Kleid mit dem Abbild ihrer Mutter als Prinzessin Leia trug. Fisher war Ende 2016 mit 60 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben.
28 32
Der Stern befindet sich nur wenige Meter entfernt von Mark Hamills Plakette, der in den "Star Wars"-Filmen Fishers Zwillingsbruder und Helden Luke Skywalker verkörpert. Auch er sprach bei der Zeremonie.
Anzeige
29 32
Hamill würdigte Fisher als "meinen geliebten Weltraum-Zwilling". "Sie war unsere Prinzessin", sagte der 71-Jährige.
30 32
Eine Kampagne zur Auszeichnung Fishers mit dem begehrten Stern lief bereits seit Jahren. Fans hatten sich immer wieder beklagt, dass sowohl Mark Hamill als auch Harrison Ford, der Han Solo spielte, diese Ehre schon vor langer Zeit zuteil geworden sei. Auch Hamill setzte sich immer wieder für Fishers Stern ein.
31 32
Neben Hamill waren auch die Droiden R2-D2 und C-3PO auf dem "Walk of Fame" anwesend. Rechts im Fenster ist ein Stormtrooper zu sehen.
32 32
Die Sternen-Zeremonie fand natürlich am internationalen "Star Wars"-Tag statt, der am 4. Mai gefeiert wird.