• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Ein neuer Marvel-Held tritt auf die Bildfläche, und Gary Oldman wird zum zynischen Geheimdienstler.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmäßig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Moon Knight", Disney+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Steven Grant (Oscar Isaac) teilt sich seinen Körper mit einem brutalen Rächer.

Steven Grant ("Star Wars"-Pilot Oscar Isaac), ein sanftmütiger Mitarbeiter eines Geschenkladens, hat zunehmend Probleme mit Schlafstörungen und Erinnerungslücken. Eines Tages wird ihm der Grund für seine Blackouts bewusst: Er teilt sich einen Körper mit dem Söldner Marc Spector, der als maskierter Rächer um die Häuser zieht und um die Vorherrschaft in der Unterwelt kämpft. Schon bald müssen sich beide Persönlichkeiten zusammentun, um es mit Bösewichten wie Arthur Harrow (Ethan Hawke) aufnehmen zu können.

Bislang stand Moon Knight eher in der zweiten Reihe der Marvel-Helden. Das ändert sich nun, denn die Figur mit den multiplen Persönlichkeiten und dem Hang zur Brutalität bekommt endlich eine eigene Serie. In insgesamt sechs Episoden erfahren Streamingfans, in welcher Verbindung die unterschiedlichen Identitäten stehen und was die ägyptische Mythologie damit zu tun hat. "Moon Knight" startet ab 31. März bei Disney+.

"Slow Horses - Ein Fall für Jackson Lamb", Apple TV+

Nach einer verpatzten Trainingsmission wird der britische Geheimagent River Cartwright (Jack Lowden) strafversetzt. Und zwar dorthin, wo alle ausrangierten Spione des M15 landen: ins Slough House, einer mehr als trostlosen Sonderabteilung. Unter der Leitung des übellaunigen Geheimdienstlers Jackson Lamb (Gary Oldman) muss Cartwright fortan gemeinsam mit seinen neuen Kolleginnen und Kollegen einen eher tristen Arbeitsalltag bewältigen - bis ausgerechnet in der Nähe des Slough House eine spektakuläre Geiselnahme stattfindet.

Die zynische Comedyserie "Slow Horses - Ein Fall für Jackson Lamb" beruht auf der gleichnamigen Romanreihe des britischen Schriftstellers Mick Herron. Die mit Stars wie Gary Oldman, Jonathan Pryce ("Die zwei Päpste") und Kristin Scott Thomas ("Darkest Hour") hochkarätig besetzte Spionage-Geschichte wurde von Will Smith produziert. Los geht der Serienspaß ab 1. April bei Apple TV+.

"Es sind meine Loser!": In dieser Apple-Serie läuft Gary Oldman zu Hochform auf

In diesem Auffanglager gescheiterter Agenten kann man nur mit schwarzem Humor bestehen: Gary Oldman leitet in der Apple-Serie "Slow Horses - Ein Fall für Jackson Lamb" eine Einheit ausgemusterter MI5-Agenten. © ProSiebenSat.1

"Pachinko", Apple TV+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
"Pachinko" erzählt die Geschichte einer koreanischen Einwandererfamilie - auf Koreanisch, Japanisch und Englisch.

Sprachengenies aufgemerkt! Die neue Apple-Serie "Pachinko" wurde in gleich drei verschiedenen Sprachen gedreht: Koreanisch, Japanisch und Englisch. Auch inhaltlich spiegelt sich eine gewisse Zerrissenheit in der epischen Erzählung, die sich über vier Generationen erstreckt, wider.

Schon immer hat sich die Familie von Solomon (Jin Ha) auf die ein oder andere Art fremd gefühlt. Über acht Episoden widmet sich Serienschöpferin Soo Hugh ("The Terror", "The Killing") der Geschichte der koreanischen Einwandererfamilie von Beginn des 20. Jahrhunderts an bis in die späten 1980er-Jahre.

"Pachinko" basiert auf dem Roman "Ein einfaches Leben" von Autorin Min Jin Lee und erzählt von einer verbotenen Liebe im Spannungsfeld von Krieg und Frieden, von Sieg und Verlust, von Hoffnung und Wiedergutmachung. Die Serie ist ab 25. März bei Apple TV+ abrufbar.

"Olivia Rodrigo: driving home 2 u", Disney+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Mit gerade einmal 19 Jahren zählt Olivia Rodrigo zu den erfolgreichsten Popstars derzeit.

Im zarten Alter von 17 Jahren gelang Olivia Rodrigo über Nacht etwas, von dem viele etablierte Künstlerinnen und Künstler nur träumen können: Ihre Debütsingle "Drivers License" stellte einen neuen Streamingrekord auf. 15,17 Millionen Mal weltweit wurde der Song innerhalb von 24 Stunden auf Spotify angehört. Mittlerweile ist mehr als ein Jahr seit der Veröffentlichung der Herzschmerz-Ballade vergangen, und die 19-Jährige zählt längst zu den festen Größen der heutigen Popwelt.

Ihre Erfolgsgeschichte will sie nun in dem Film "Olivia Rodrigo: driving home 2 u" rekapitulieren. Die Dokumentation zeigt, wie Rodrigos hochgelobtes Album "Sour" entstand, und erzählt zudem aus dem außergewöhnlichen Alltag des Shootingstars. Fans können sich außerdem über elf Live-Arrangements von Rodrigos Songs freuen. Zu sehen gibt es den Film ab 25. März bei Disney+.

"Wolf Like Me", Amazon Prime Video

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Gary (Josh Gad) und Mary (Isla Fisher) haben mit ungewöhnlichen Problemen zu kämpfen.

Von wegen Wolke sieben: Eigentlich sollten Gary (Josh Gad) und Mary (Isla Fisher) als frisch verliebtes Paar alles durch die rosa Brille sehen. Doch beide bringen jede Menge Ballast in die Beziehung. Der alleinerziehende Vater und Witwer Gary ist noch nicht über den Tod seiner Frau hinweg, und auch die aufgekratzte Journalistin Mary scheint Bindungsängste zu haben. Als sie sich jedoch zunehmend seltsam verhält, begibt Gary sich auf Spurensuche. Schon bald kommt in ihm ein ungewöhnlicher Verdacht auf: Handelt es sich bei seiner Auserwählten um einen Werwolf?

Die sechsteilige Serie "Wolf Like Me" ist eine romantische Komödie der besonderen Art. Die Geschichte aus der Feder von Regisseur und Drehbuchautor Abe Forsythe ("Little Monsters") wurde von Jodi Matterson, Bruna Papandrea und Steve Hutensky produziert, die bereits mit dem Amazon-Drama "Nine Perfect Strangers" für geheimnisvolle Serienunterhaltung sorgten. "Wolf Like Me" steht ab 1. April bei Amazon Prime Video zum Streamen bereit.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Marvel Studios 2022