Was ist SSL-Verschlüsselung?

Eine Diagnose Ihres Hausarztes zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand, offen auf eine Postkarte gedruckt, landet in Ihrem Briefkasten. Sicher fänden Sie das wenig amüsant. Wer hätte da wohl schon alles draufgeguckt! Umso besser, dass dieses Szenario nicht die Wirklichkeit ist und der Arztbrief stattdessen – in einem Umschlag schön für den Transportweg verpackt – sicher bei Ihnen ankommt. So ähnlich können Sie sich übrigens auch den SSL-verschlüsselten E-Mail-Versand bei WEB.DE vorstellen.
Natürlich werden hier beim Transport keine Briefkuverts verwendet. Stattdessen aber eine sichere Verbindung, bei der der gesamte Datenaustausch zwischen den Servern verschlüsselt abläuft. So können Sie als Nutzer sicher sein, dass niemand auf Ihre E-Mails zugreifen kann.

Was genau bedeutet "SSL" eigentlich?

Um die Datenströme im Internet abzusichern, kommen die Verschlüsselungs- bzw. Übertragungsprotokolle SSL bzw. TLS zum Einsatz. SSL (engl.: Secure Sockets Layer) wurde inzwischen weitestgehend durch TLS (Transport Layer Security) ersetzt. Fällt der Begriff SSL, ist zumeist also das ihm nachfolgende Protokoll TLS gemeint.

Woran erkennt man eine SSL-geschützte Verbindung?

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass manchmal in der Browserzeile ein https anstelle von http angezeigt wird? Das zusätzliche S am Ende macht hier den kleinen aber feinen Unterschied: Es verrät Ihnen, dass die Verbindung geschützt ist. Ein zusätzliches optisches SSL-Merkmal ist übrigens das Schloss am Anfang der Browserzeile. Dieses ist beispielsweise bei Firefox grün, wenn die Verbindung sicher ist.

Ist mein E-Mail-Versand SSL-gesichert?

Bei WEB.DE ist Ihre Verbindung generell SSL- bzw. TLS-verschlüsselt. Und zwar schon beim ersten Kontakt mit unserer Webseite und allen weiteren Aktionen wie dem Login, dem Laden von Inhalten im Postfach oder dem Aufrufen von E-Mails. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie nun via Browser oder per App auf Ihr Postfach zugreifen. Und konkret läuft das Ganze so ab:

Der von Ihnen genutzte Browser (z. B. Firefox, Internet Explorer oder Chrome) vereinbart für die verschlüsselte Verbindung mit WEB.DE einen gemeinsamen Sitzungsschlüssel. Mit diesem werden dann die Daten in beide Richtungen per SSL abgesichert.

Was unterscheidet die SSL- und E-Mail-Verschlüsselung mit PGP voneinander?

Anders als bei der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit PGP (Pretty Good Privacy) sichert die SSL-Verschlüsselung beim E-Mail-Versand nur die Datenverbindung auf dem Transportweg. Dabei umfasst der Schutz allerdings auch den sogenannten "Mailheader" mit dem Adressaten und E-Mail-Betreff. Er ist auf diese Weise vor dem Auslesen durch Unbefugte geschützt.

Möchten Sie hingegen ganz konkret auch die E-Mail-Inhalte schützen, empfiehlt sich die E-Mail-Verschlüsselung via PGP – bei WEB.DE auch "Verschlüsselte Kommunikation" genannt. Dabei sind die Inhalte durchgängig, also auch auf den Zwischenstationen (z. B. auf den Servern des E-Mail-Anbieters) Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Einzig der von Ihnen bestimmte Empfänger kann Ihre verschlüsselte E-Mail dann wieder entschlüsseln und lesen. Dank PGP-Verschlüsselung können Sie also wichtigen, sensiblen Dokumenten wie Urkunden, Verträgen oder Arztbriefen bei Bedarf die Extraportion Schutz verleihen.

Kurz zusammengefasst: Mit diesen beiden Verschlüsselungsarten bietet Ihnen WEB.DE als Mitglied des Sicherheitsverbunds E-Mail made in Germany einen vollumfänglichen Verschlüsselungsschutz. Durch die standardmäßige Transportverschlüsselung mittels SSL/ TLS und die optionale Ende-zu-Ende-Verschlüsselung via PGP. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Übrigens: PGP können Sie sich bei WEB.DE kostenlos und ganz einfach für Ihre "besonderen" E-Mails einrichten. In Kürze erfahren Sie mehr dazu – in einem weiteren Tipp zu den Verschlüsselungsarten bei WEB.DE.

Hat Ihnen dieser Tipp gefallen, fühlen Sie sich gut informiert? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback.

838 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Vorsicht vor "Spoofing-Angriffen"

Früher standen Kriminelle vor der Wohnungstür und haben sich mit Betrugsmaschen Geld erschlichen. Heutzutage geschieht dies häufiger im Internet. Ihre Kreativität kennt dabei keine Grenzen. Sie verstecken ihre Fallen z. B. hinter E-Mails mittlerweile so gut, dass man sie auf den ersten Blick als gefahrlos einstufen würde. Und "E-Mail-Spoofing" ist genau solch eine Falle… weiterlesen
1.257 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Top Tipps zu E-Mail-Sicherheit & E-Mail-Versand

"Return to sender": Ein toller Ohrwurm von Elvis Presley, im Alltag echter Frust. Dann nämlich, wenn eine E-Mail als unzustellbar zurückkommt. Unseren Blog-Artikel mit möglichen Gründen dafür fanden viele Nutzer sehr hilfreich. Ebenso die Tipps zur Speicherdauer für E-Mail-Ordner oder zu den Sofortmaßnahmen bei gehacktem Postfach. Schauen Sie rein in unsere Top-Artikel der letzten Wochen! weiterlesen
69 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ihr E-Mail-Passwort ist besonders wichtig

Der "Tag der Passwort-Sicherheit" ist ein guter Grund, um einmal mehr über die Sicherheit seiner Passwörter nachzudenken. Denn wie eine Umfrage von WEB.DE bestätigt, gehen viele Nutzer eher sorglos damit um. Dabei ist die Wichtigkeit eines starken Passworts nicht zu unterschätzen... weiterlesen
3.472 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Aus aktuellem Anlass: Phishing-Warnung

Betrüger nehmen dringliche Themen gern zum Anlass, um über Phishing-Mails Schadsoftware zu verbreiten oder Nutzer auf betrügerische Webseiten zu locken. So auch bei der aktuellen Corona-Krise – bei der die Kriminellen mit der Verunsicherung der Menschen spielen. Wir informieren Sie daher und sagen Ihnen, worauf Sie jetzt achten müssen. weiterlesen
1.281 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

PGP-Verschlüsselung – so funktioniert's

Sie möchten lieber auf Nummer sicher gehen und Ihren E-Mail-Verkehr zusätzlich absichern? Gut, dass Ihr WEB.DE Postfach mit Hilfe der PGP-Verschlüsselung da aushelfen kann! Wir zeigen Ihnen, wie genau dieser Verschlüsselungsstandard funktioniert und wie Sie ihn ganz einfach einrichten. weiterlesen
407 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Rückblick: Tipps des Jahres 2018

So kann 2019 getrost kommen… Mit den Highlights aus 2018 läuten wir nämlich das neue Jahr ein! Haben Sie Lust, mit uns gemeinsam noch einmal einen Blick zurückzuwerfen? weiterlesen
54 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Erpressungstrojaner auf dem PC?!

Aktuell kursierende Erpressungs-E-Mails setzen auf den Schockmoment: Sie drohen direkt und unverblümt und geben vor, über einen Trojaner den PC des E-Mail-Adressaten gehackt und diesen bei rufschädigenden Handlungen gefilmt zu haben. Wer nicht zahle, dessen Ruf werde ruiniert. Wir zeigen Ihnen in diesem Tipp, wie so eine "Trojaner-E-Mail" aussieht und geben Tipps, auf was Sie achten können. weiterlesen
3.330 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

De-Mail – Behördengänge von überall aus

Sobald die Tage wärmer werden, freuen sich alle auf den lang ersehnten Sommerurlaub. Aber was passiert, wenn plötzlich kurzfristig noch ein wichtiger Behördengang ansteht? Oh weh! Jetzt soll man dringend vor Ort sein, obwohl man eigentlich schon halb im Flugzeug sitzt? Mit De-Mail haben Sie in diesem Fall eine Sorge weniger... weiterlesen
296 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Externe Newsletter bequem verwalten

Newsletter mit möglichst wenig Aufwand verwalten? In Ihrem WEB.DE Postfach haben wir jetzt eine neue Funktion für Sie, die Ihnen genau dabei hilft. weiterlesen
546 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mit E-Mails & Handy sicher im Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und Sie wollen nicht nur im kühlen Nass sondern auch im World Wide Web surfen? Wir haben die passenden Tipps für Sie, um Ihnen auch im Urlaub optimale Sicherheit mit Smartphone und Co. zu gewährleisten. weiterlesen
311 Personen finden diesen Artikel hilfreich.