Christian Genzel

Freier Autor

Artikel von Christian Genzel

Üblicherweise bleibt die Resonanz der Investoren von "Die Höhle der Löwen" im grünen Bereich: Diesmal kitzelt eine Mode-Idee intensive Reaktionen hervor – aber das nicht unbedingt im positiven Sinn.

"Love Island" ist in die zweite Staffel gestartet. Es geht um: Schöne Menschen auf einer schönen Insel bei dieser sinnfreien Dating-Show.

Das "Material Girl" feiert seinen 60. Geburtstag: Pop-Königin Madonna kann auf eine beispiellose Karriere zurückblicken, mit der sie mehrfach Rekorde aufstellte. Wir blicken auf ihre Geschichte zurück und versuchen, das Geheimnis ihres andauernden Erfolges zu ergründen.

Vier Paare treten im Finale der Reality-Show in drei Spielen gegeneinander an, um ihrer Gage noch eine Siegerprämie von €50.000 hinzufügen zu können. Aber eigentlich geht es hier ja nicht um Geld, sondern um medienwirksame Streitigkeiten – weshalb selbst nach der Show noch weiter gestänkert wird.

Zwei Wochen, nachdem die Show etwas entschlankt wiederbelebt wurde, geht auch schon die nächste Runde los: Komiker Faisal Kawusi tritt gegen "Mr. Universum" Ralf Moeller an. Ein hartes Duell war es aber nicht, sondern eher ein entspannter Spieleabend.

Nach der Show "Zahltag" setzt RTL weiter auf Sozialexperimente: In "2 Familien 2 Welten" treffen eine arme Familie und eine wohlhabende aufeinander. Der Lerneffekt ist dabei eher gering, aber dafür dürfen die Erfolgreichen am Leben der Kleinen herumkritteln – sie wollen ja nur helfen.

In der vorletzten Folge der dritten Staffel des "Sommerhaus der Stars" steigen die Kandidaten in luftige Höhen – zumindest für eins der Spiele. Dafür sinkt das Niveau in Kellertiefen hinab.

Ein Boxweltmeister auf Rollschuhen: Joko Winterscheidts Spielshow mit den etwas anderen Sportwettkämpfen geht in die vierte Runde.

Frank Buschmanns Spielshow "The Wall" geht in die zweite Runde: In vier neuen Folgen können Kandidaten mit Quizfragen und etwas Glück Geld gewinnen. In einer aufregenden Runde kassieren zwei sympathische Damen viel Geld, während ein junges Paar mit Pech und zu vielen falschen Antworten kämpft.

Mit "Teamwork" holt ProSieben nach "Schlag den Star" die nächste Spielshow in schlankerer Version zurück. Statt vier Teams treten nur noch drei an, statt elf Spielen gibt es zehn, die Geldbeträge sind kleiner. Dafür dauert die Sendung nur noch knapp drei Stunden, statt wie zuvor fast fünf.

Mit je 30.000 Euro will die RTL-Show "Zahltag" drei Hartz-IV-Familien zu mehr Selbständigkeit verhelfen. In der dritten und letzten Folge sieht es für eine der Familien scheinbar düster aus - und zum Abschied kommt es auch zu einem Eklat mit einem der Kandidaten.

In der vierten Folge der Reality-Show haben sich die Bewohner untereinander noch weniger lieb als ohnehin schon – und dürfen sich das in einem maßgeschneiderten Spiel auch gegenseitig sagen. Micaela Schäfer macht derweil das, was sie in jeder Folge macht – aber diesmal nicht allein.

Wem das Frühstücksfernsehen zu früh gesendet wird, der kann ab sofort in den frühen Abend ausweichen: SAT1 startet mit "Endlich Feierabend!" eine tägliche Feierabendshow.

In der jüngsten Ausgabe  von "Schlag den Star" traten Pietro Lombardi und Gil Ofarim in neun Spielen gegeneinander an – wobei sich einer der beiden Kontrahenten schon im ersten Spiel als nicht gar so ernstzunehmende Konkurrenz zeigte.

In der zweiten Folge der RTL-Show "Zahltag" kommt eine dritte Familie hinzu, die mit Geldzuschuss und hämischen Expertenkommentaren von Hartz IV wegkommen soll. Aber leider hat der Mann in den Augen der urteilenden Koryphäen etwas völlig Unbrauchbares studiert. 

In der dritten Folge der aktuellen Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" sollen die Männer zeigen, wie gut sie ihre Frauen kennen – wobei die Erfolgsquote erschütternd ausfällt. Dazwischen macht Micaela Schäfer ausgiebig das, wofür sie bekannt wurde.

Man mag es kaum glauben, dass Otto Waalkes nun 70 Jahre alt sein soll. Sicher, das Gesicht ist etwas faltig geworden, aber Otto bleibt Otto, das Kind im Manne, der blödelnde Ostfriese, der vielleicht bekannteste Komiker Deutschlands. Selbst die Witze, die er erzählt, sind noch die von vor 40 Jahren. Und das ist gut so.

Kaum geht das "Sommerhaus der Stars" in die zweite Woche, schon kriegen sich die einzelnen Paare in die Haare. Grund dafür sind ein nervenaufreibendes Spiel und ein liebevoll auf fremde Pobacken aufgetragenes Bräunungsspray.

Das Prominenten-Urlaubs-"Big Brother" mit den heiteren Spielchen geht in die nächste Runde: RTL startet die dritte Staffel von "Das Sommerhaus der Stars". Zu den urlaubsreifen Teilnehmern gehören unter anderem Patricia Blanco und Micaela Schäfer – sowie viele weitere Menschen, die irgendwann schon einmal im Fernsehen waren.

Im Herbst startet die RTL-Reality-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" in die zwölfte Staffel. Zum Auftakt werden die neuen Kandidaten vorgestellt – von denen manche schon bekannte Gesichter sind.

Sonntagabend feiert der fünfte Til-Schweiger-Tatort "Tschiller: Off Duty" seine Fernsehpremiere (ARD, 20.15h). Der Fall wurde 2016 als erster Teil der Reihe fürs Kino produziert – und floppte dort gnadenlos. Was ist da passiert?

In der neuen RTL2-Show "Es war einmal ... auf Ibiza werden alte Märchenklassiker in die Gegenwart geholt – und nach Ibiza verfrachtet, wo sich leichtbekleidete Laiendarsteller den Party-Klängen hingeben können. Den Auftakt macht eine moderne Fassung von "Schneewittchen".

In der dritten Folge der Kuppelshow "Bachelor in Paradise" für unglückliche Ex-Bachelor-Kandidaten herrscht unparadiesisch schlechte Laune: Der eine hat zu viele Gelegenheiten, die andere zu wenig. Dafür kommen die Neuzugänge der RTL-Show erfreulich schnell an den Mann.

In der dritten Folge von "Sing meinen Song" stehen die Lieder von Wir-sind-Helden-Frontfrau Judith Holofernes im Mittelpunkt. Manche gehen spielerisch an die Sache heran, andere ganz gefühlvoll – und einer stellt sich mutig der schwierigen Sprache von Judiths Texten.

Dienstag und Donnerstag fanden in Portugal die beiden Halbfinale des Eurovision Song Contest 2018 statt. 37 Länder traten an, von denen 20 am Samstag im großen Finale gegen die "Big Five" und das Gastgeberland antreten dürfen.