US-Präsident Donald Trump hat das Gelächter im Plenarsaal während seiner Rede bei der UN-Vollversammlung als wohlwollend eingestuft.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

"Sie haben mich nicht ausgelacht. Sie haben mit mir gelacht", sagte Trump am Mittwoch bei einer Pressekonferenz am Rande der Generaldebatte. Er und das Publikum im Saal hätten zusammen "Spaß gehabt". Die Deutung, dass er teils ausgelacht worden sei, bezeichnete Trump als "Fake News".

Höhnisches Gelächter im Saal

Während Trumps Rede vor ranghohen Vertretern aus 193 Mitgliedstaaten war im Saal am Dienstag höhnisches Gelächter zu hören, als er über seine bisherigen Errungenschaften als Präsident sprach.

"In weniger als zwei Jahren hat meine Regierung mehr erreicht, als fast jede andere in der Geschichte der USA", hatte Trump gesagt.

Auch bei seiner Behauptung, dass die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) und andere "die Welt ausnehmen", lachten viele der Anwesenden. Die USA gehören zu den Staaten der Welt, die mit am meisten Öl in andere Länder exportieren.  © dpa

Mehrere Frauen werfen Supreme-Court-Anwärter Kavanaugh sexuelle Übergriffe vor. Nun kommt es vor dem US-Senat zum Showdown zwischen dem Richter und einer der Frauen. Könnte Kavanaughs Kandidatur scheitern? US-Präsident Trump will die Anhörung aufmerksam verfolgen.