Sahra Wagenknecht kann nicht am Parteitag der Linken am Wochenende in Bonn teilnehmen. Die Linksfraktionschefin sei erkrankt, hieß es.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht wird nicht zum Parteitag der Linken am Wochenende nach Bonn kommen. Sie sei erkrankt, hieß es in Partei und Fraktion.

Ursprünglich hätte Wagenknecht am späten Freitagabend auf dem Parteitag reden sollen - Co-Fraktionschef Dietmar Bartsch spricht am Samstagvormittag. Die Linken wollen in Bonn ihr Programm für die Europawahl verabschieden.

Umstrittener Satz entschärft

Ein umstrittener Satz aus dem Programmentwurf, in dem die EU als "militaristisch, undemokratisch und neoliberal" bezeichnet worden war, wurde bereits im Vorfeld abgeräumt und entschärft.

Trotzdem sind kritische Diskussionen über die Haltung der Linken zu Europa zu erwarten. "Sich kritisch mit den Fehlern der Europäischen Union auseinanderzusetzen, ist die viel größere Liebeserklärung als einfach darüber hinwegzusehen", sagte Parteichefin Katja Kipping im Vorfeld.  © dpa

Bildergalerie starten

Jahresrückblick: Das politische Jahr 2018 in Deutschland

Die GroKo-Neuauflage, der Asylstreit, die Ausschreitungen in Chemnitz und Angela Merkels Verzicht auf den CDU-Vorsitz: Das Jahr 2018 war innenpolitisch turbulent. (thp/Mit Material der dpa)