Coronavirus

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) hatte in der Stadt Wuhan, China, Anfang Januar seinen Ursprung. Doch inzwischen breitet sich das neuartige Virus weiter aus - weltweit. Die durch das Virus ausgelöste Lungenerkrankung wird nun Covid-19 genannt. Hier finden Sie alle News zum Thema Coronavirus, seiner Ausbreitung und neuen Verdachtsfällen sowie zum Stand der Forschung, was dessen Bekämpfung und die Heilungschancen für Infizierte angeht.

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht nach sieben Corona-Toten in Italien auch in Deutschland die Gefahr einer flächendeckenden Ansteckung. Er bezieht sich dabei auf Erkenntnisse britischer Mediziner. "Es sind nun alle Voraussetzungen für eine Pandemie vorhanden", lautet deren Warnung. Alle Entwicklungen im News-Blog.

Aus Angst vor dem Coronavirus hat Designer Giorgio Armani eine Modenschau in Mailand ohne Publikum abgehalten. In Italien haben sich bereits mehr als 150 Menschen mit dem Virus infiziert. Die geisterhafte Show wurde ins Internet gestreamt

Die Sorgen über eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland sind groß. Nun wird eine Messe in Frankfurt verschoben.

In Köln wird seit Montag ein Italien-Rückkehrer in einem Krankenhaus unter Verdacht auf das Coronavirus behandelt.

Auch nach dem Coronavirus-Ausbruch in Italien sind in Berlin bisher keine Fälle nachgewiesen worden.

Wie groß die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus in Deutschland wirklich ist, wie Sie sich schützen können und wie ernst die Bundesregierung die Lage einschätzt, erfahren Sie hier.

Die starke Zunahme von Krankheitsfällen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien wirkt sich nach Angaben der Messe Berlin bisher nicht auf die Reisemesse ITB aus.

Italien ist ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus Bayern. Doch gerade jetzt zum Start der Faschingsferien breitet sich dort das Coronavirus aus.

Wegen der Krankheitswelle in Italien hat die Hamburg den Austausch mit den italienischen Behörden intensiviert.

Die schnelle Verbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien zwingt die Wirtschaft zum Handeln.

Bei den am Mittwoch beginnenden Bahnrad-Weltmeisterschaften in Berlin rechnen die Organisatoren aktuell nicht mit Einschränkungen wegen der Ausbreitung des Coronavirus.

Noch ist der Ernstfall nicht eingetreten. Doch Sachsen setzt beim Coronavirus auf Vorsicht.

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus hält weite Teile der Wirtschaft in Unsicherheit. Bei VW entspannt sich die Situation in China etwas.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien hat der Künzelsauer Luft- und Antriebsspezialist Ziehl-Abegg alle Dienstreisen zwischen seinem italienischen Standort und Standorten weltweit abgesagt.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat eine Schülergruppe aus Herford eine Fahrt in die Lombardei abgesagt.

Die Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat zunächst keine Auswirkungen auf den Flugplan der Lufthansa.

Komiker Bernd Stelter (58) greift im Karneval zwar politische Themen wie die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen auf, aber nicht das Coronavirus.

Fünf Sachsen befinden sich wegen des grassierenden Coronavirus vorsorglich in häuslicher Isolation.

Wegen eines Fehlalarms kam der Zugverkehr am Brenner stundenlang zum Erliegen. In China ist die Zahl der Todesopfer durch das Virus erneut sprunghaft angestiegen. In Südkorea herrscht Alarmzustand.

Hunderte Menschen haben sich vor einem Supermarkt angestellt, um einen Mundschutz zu ergattern. Die Supermarktkette hatte damit begonnen, etwa 1,4 Millionen Masken zum halben Preis zu verkaufen. In Südkorea herrscht wegen des Coronavirus die höchste Alarmstufe.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Heute mit dem Hamburger Bürgertum, dem Coronavirus in Europa, dem besonderen Bernie-Ton und Bob Dylan.

Österreich stoppte Züge aus Italien stundenlang am Brenner.

In China tragen viele Menschen auf der Straße Mundschutz, in Deutschland kennt man die Masken bislang eher aus dem OP-Saal.

Die Angst vor dem Virus hat zeitweise auch den Zugverkehr lahm gelegt. Am Sonntagabend mussten zwei Züge aus Italien am Brenner halten. Erst nach Stunden ging es weiter.