Louis Ducruet, der älteste Sohn von Stéphanie von Monaco, hat sich getraut. Am Wochenende nahm der 26-Jährige seine Freundin Marie Chevallier zur Frau – und zollte nebenbei seinen Großeltern, Fürst Rainier III. und Grace Kelly, besonderen Tribut.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Erste Hochzeitsbilder von Louis Ducruet und Marie Chevallier kursieren derzeit im Netz – so zum Beispiel auf dem Instagram-Kanal von Designerin Rosa Clará. Die entwarf nämlich einen seidenen Jumpsuit für die Braut, und zwar für die standesamtliche Trauung am Freitag.

Zu einem Bild der frisch Vermählten erklärte das Label auf der Fotoplattform: "Es war eine atemberaubende royale Hochzeit."

Tribut für Fürst Rainier III. und Grace Kelly

Wie der französische "Figaro" berichtet, ging es am Samstag mit der kirchlichen Hochzeit weiter. Demnach gaben sich Louis Ducruet und Marie Chevallier in der Kathedrale Notre-Dame-Immaculée das Jawort. Hier hatten auch schon 1956 Ducruets Großeltern, Fürst Rainier III. und die US-Schauspielerin Grace Kelly, geheiratet.

Mit Marie Chevallier war der royale Spross bereits seit Februar 2018 verlobt. Auf Instagram hatte der 26-Jährige damals zu romantischen Bildern der Verlobung verkündet: "Ich möchte euch die zukünftige Frau Ducruet vorstellen."

Louis Ducruet ist der älteste Sohn von Stéphanie von Monaco und damit gleichzeitig auch der Neffe von Fürst Albert. Er ging aus ihrer Beziehung in den 90er-Jahren zum Leibwächter Daniel Ducruet hervor.  © 1&1 Mail & Media / CF

Jackie Kennedy: Stilikone und tragische Heldin

Sie war schön, lebte ein privilegiertes Leben und wird bis heute als Stilikone gefeiert: Jackie Kennedy wäre heute 90 Jahre alt. Doch neben dem Glanz musste sie auch mehrere schwere Schicksalsschläge verkraften.