Das Ende einer Ära: Star-Designer Jean Paul Gaultier verabschiedet sich offenbar in den Ruhestand. Zuvor aber wird nochmal ordentlich gefeiert.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Der französische Designer Jean Paul Gaultier will sich schon in wenigen Tagen aus der Modewelt zurückziehen. Der 67-Jährige hat via Twitter verkündet, dass die bevorstehende Haute-Couture-Show in Paris am 22. Januar seinen Abschied darstellen wird.

Jean Paul Gaultier Rückzug mit viel Humor

Wie der Star-Designer seine Anhänger über den baldigen Rückzug in Kenntnis gesetzt hat? Mit einem höchst amüsanten Videoclip. Darin gibt er vor, via Telefon Einladungen zu seiner letzten Show auszusprechen. Gäste könnten sich demnach auf eine "große Party" freuen und auf Spaß bis in die Morgenstunden.

Jean Paul Gaultier: "Das wird meine letzte Show"

Zu dem rund 45 Sekunden langen Video schrieb Gaultier: "Diese Show, die 50 Jahre meiner Karriere feiert, wird zudem meine letzte sein."

Mit der Fashionmarke des Franzosen wird es selbstredend weitergehen. Dafür sei schon ein neues Konzept ausgearbeitet worden. "Aber darüber spreche ich später", meinte der Star-Designer.

1978, im Alter von 26 Jahren, gründete Gaultier sein heute weltberühmtes Label. In der Modebranche ist er bereits seit 1970 tätig. (stk/cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Ralph Lauren, Armani, Prada: Das sind die Gesichter hinter den Designer-Marken

Am 14. Oktober feiert der US-amerikanische Designer Ralph Lauren (l.) seinen 80. Geburtstag. Bekannt wurde er in erster Linie durch Herrenmode, doch schon längst entwirft der milliardenschwere Designer auch Kleidung für Damen. Vom roten Teppich ist er nicht wegzudenken: Stars und Sternchen schwören auf seine Kreationen. Diese Gesichter verbergen sich hinter anderen Luxusmarken.