• ABBA sind zurück: Die schwedische Band veröffentlichte fast 40 Jahre nach ihrer Auflösung neue Musik.
  • Zwei neue Singles sind bereits erschienen, ein neues Album soll im November folgen.
  • Musikalisch sind sich ABBA treu geblieben: "Wir konkurrieren nicht mit Drake und diesen ganzen anderen Typen."

Mehr Musik-News finden Sie hier

Es ist eine absolute Sensation: Rund 40 Jahren nach der Trennung verkündet die schwedische Popband ABBA ihr Comeback.

Benny Andersson und Björn Ulvaeus kündigten bei einem als "historisch" angepriesenen Event in London nicht nur wie erhofft Details zur lang geplanten Multimedia-Show an, sondern präsentierten auch gleich neue Musik.

Die beiden Singles "I Still Have Faith in You" und "Don't Shut Me Down" waren bereits im April 2018 angekündigt, die Veröffentlichung aber mehrmals verschoben worden. Am Donnerstagabend waren die beiden Titel sofort online verfügbar.

Neue "ABBA"-Single: "I Still Have Faith In You"

Die schwedische veröffentlichte 40 Jahre nach ihrer Auflösung neue Musik. © YouTube

"Don't Shut Me Down": Neuer Song von ABBA

Die schwedische veröffentlichte 40 Jahre nach ihrer Auflösung neue Musik. © YouTube

Am 5. November soll das Album "Voyage" mit acht weiteren neuen Stücken folgen. "Ich finde, es ist ziemlich gut", sagt Benny dazu selbstbewusst. "Wir haben es so gut gemacht, wie wir das in unserem Alter können."

"Es war schön, wieder gemeinsam im Studio zu sein"

Musikalisch ist sich die legendäre Band treu geblieben - ganz bewusst: "Wir konkurrieren nicht mit Drake und diesen ganzen anderen Typen. Davon habe ich keine Ahnung. Ich begreife nicht, was die modernen Popkünstler machen", sagt Benny.

Ursprünglich hatte die Band gar kein Album geplant. "Erst haben wir einen Song gemacht, dann mehrere. Dann haben wir gesagt: Warum machen wir nicht ein ganzes Album?", erzählt Benny strahlend.

An der Arbeit mit ihren beiden Ex-Frauen Agnetha und Anni-Frid, die nach der Scheidung enge Freundinnen geblieben sind, hatten offenkundig alle ihren Spaß. "Es war so schön, wieder gemeinsam im Studio zu sein", schwärmt er. Fans dürfen sich obendrein auf ein Weihnachtslied von ABBA freuen.

Virtual-Reality-Projekt "ABBA Voyage" startet im Mai

Am 27. Mai soll das Virtual-Reality-Projekt "ABBA Voyage" in London Premiere feiern. Das passende Musiktheater mit 3.000 Sitzplätzen wird derzeit noch gebaut. Die virtuellen Abbilder von Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad singen und tanzen dann auf der Bühne, begleitet von einer zehnköpfigen Liveband.

In echt sind die vier ABBA-Mitglieder mittlerweile alle über 70, ihre "ABBAtare" sind aber nach ihren Abbildern aus dem Jahr 1979 erschaffen worden. Die Tickets für das Event sollen ab kommender Woche verfügbar sein. (jwo/dpa)

Abba kündigen neues Album an
Bildergalerie starten

ABBA feiern Comeback: So startete die Reise der legendären Popband

ABBA sind wieder da - fast 40 Jahre nach ihrer Trennung. Die schwedische Band zählt mit rund 400 Millionen verkauften Tonträgern zu einer der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten. Von den Anfängen der Band, ihren größten Erfolgen und ihrer neuen Tour als virtuelle "Abbatare".