Nach ihrem dramatischen Feuerunfall auf der Bühne äußert sich Andrea Berg zu ihrem derzeitigen Gesundheitszustand. Die Schlager-Königin sei momentan "nahezu bewegungsunfähig".

Rund zwei Wochen nach dem verheerenden Bühnenunfall spricht Sängerin Andrea Berg über ihren derzeitigen Gesundheitszustand. Gegenüber "bild.de" sagte die 50-Jährige: "Ich muss den ganzen Tag zu Hause liegen und bin nahezu bewegungsunfähig. Das ist für mich total ungewohnt und auch belastend, da ich ein Mensch bin, der sonst ständig in Bewegung ist."

Berg erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades

Während der Vorpremiere ihrer Tournee "Seelenleben" am Samstagabend (16. Juli) zog sie sich aufgrund einer Pyro-Panne schwere Verletzungen zu. Berg erlitt ernste Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur zufolge sprühte ein Drache auf der Bühne sein Feuer wohl heftiger als geplant. Die Flammen trafen demnach die linke Schulter und den linken Arm von Berg.

Ihre Tournee und mehrere in nächster Zeit geplante Open-Air-Auftritte seien dadurch aber nicht in Gefahr, hieß es kurz nach dem Unfall. Doch nach Bergs jetziger Aussage scheint es momentan mehr nach Bett hüten als nach über Bühnen hüpfen auszusehen. Wir wünschen ihr auf jeden Fall weiterhin gute Besserung. (kst)