Avril Lavigne ist zurück: Nach fünf Jahren Pause kündigt sie ein neues Album an - und spricht offen über die schwere Krankheit, deretwegen sie so lange von der Bildfläche verschwunden war.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Die Fans von Avril Lavigne können sich auf den 19. September freuen: Für diesen Tag hat die Sängerin angekündigt, einen neuen Song zu veröffentlichen - der erste seit rund fünf Jahren. Ein ganzes Album soll folgen.

Das geht aus einem Brief an ihre Fans hervor, den die 33-Jährige auf ihrer Internetseite veröffentlicht hat. Darin führt sie auch aus, warum es so ruhig um sie geworden war.

"Ich habe die letzten paar Jahre krank zu Hause verbracht und gegen meine Krankheit gekämpft. Die bisher schlimmsten Jahre meines Lebens", schreibt Avril Lavigne. "Ich habe sowohl körperlich als auch emotional gekämpft und kämpfe immer noch."

Kreativ trotz Krankheit

2014 hatten Ärzte bei der Sängerin die Krankheit Lyme-Borreliose diagnostiziert. Diese wird unter anderem von Zecken übertragen und kann schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Zu den Symptomen zählen unter anderem Beeinträchtigungen der inneren Organe, der Gelenke und des Nervensystems.

Heute scheint es Avril Lavigne besser zu gehen. "Ich war in der Lage, meinen Kampf in Musik umzuwandeln, auf die ich wirklich stolz bin", schreibt sie. "Ich habe die Songs auf meinem Bett oder der Couch geschrieben und meistens dort auch aufgenommen. Die Texte handeln von meinen Erfahrungen und sprudelten nur so aus mir heraus … Meine Musik hat mir dabei geholfen, gesund zu werden und am Leben zu bleiben."

"Ich hatte den Tod akzeptiert"

Lavinge war Anfang der 2000er mit ihrem Album "Let Go" der Durchbruch gelungen. Der erste Song des neuen Albums, den die Fans zu hören bekommen werden, heißt "Head Above Water" (Anm. d. Red., dt.: Kopf über Wasser). "Es ist das erste Lied, das ich während einem der schlimmsten Momente meines Lebens vom Bett aus geschrieben habe. Ich hatte den Tod akzeptiert und konnte fühlen, wie mein Körper langsam herunterfuhr."

Harte Worte - doch zwischenzeitlich blickt Avril Lavigne wieder optimistisch in die Zukunft: "Ich bin so aufgeregt, wieder Musik machen zu können und euch auf dieser Reise bei mir zu haben. Auf geht's! Eine neue Ära!"

Wann das zu "Head Above Water" gehörige Album erscheinen wird, ist noch nicht klar. Mit einem Foto auf Instagram hat die Sängerin aber verraten, wie es heißen wird.

Das Bild zeigt eine Frau im Wasser, der dazugehörige Schriftzug lautet "Above". Ob das Bild wohl das Albumcover ist?   © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Das machen die Pop-Ikonen der 90er heute

In den 90ern zierten ihre Gesichter Jugendzimmer auf der ganzen Welt und ihre Songs verkauften sich millionenfach. Doch was machen die Pop-Ikonen der 90er-Jahre heute?