• Rapper Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria fiebern der Geburt ihrer Drillinge entgegen.
  • Eigentlich wollte der Musiker laut eigenen Aussagen bei dem besonderen Moment nicht dabei sein.
  • Ein Arzt hat ihn nun offenbar jedoch vom Gegenteil überzeugt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi werden demnächst Eltern von Drillingen. Und offenbar wird der 43-Jährige bei der Geburt doch dabei sein. In einem RTL-Interview erklärte seine Frau, Bushido sei von ihr in dieser Hinsicht "schon entlassen" worden. Ein Arzt hätte ihm dann aber erklärt, dass er sich die Geburt seiner drei Töchter nicht entgehen lassen könne.

Auch der Rapper bestätigte, dass ihm das Klinikpersonal klargemacht habe, dass er dabei sein sollte. Er hoffe nur, dass auch ein Team für ihn anwesend sei, "falls ich ohnmächtig werde". Anfang November hatte das Paar im "Bild Live"-Interview noch erklärt, dass Bushido nicht bei der Geburt dabei sein werde. Sie habe ihren Mann "von der Angel gelassen", so Ferchichi. Seit sie gesagt habe, dass er "vor der Tür warten" könne, "ist mein Mann tatsächlich entspannt. Vorher war er nicht entspannt."

Im "Bild"-Interview verriet die 39-Jährige zudem, dass sie sich eine normale Geburt gewünscht habe. Die Babys würden "auch alle richtig liegen für eine normale Geburt." Die Ärzte und die Hebamme hätten sie jedoch gebeten, "das Glück nicht herauszufordern". Ferchichi und Bushido hätten sich dann doch für einen geplanten Kaiserschnitt entschieden, was für die Babys auch "angenehmer" sei, erklärte Ferchichi. In der 36. Schwangerschaftswoche sei das dann auch der letzte Termin, an dem die Babys für eine optimale Versorgung geholt werden sollten.

Bushido bereits Vater von Zwillingen

Die Schwangerschaft hatte das Paar im Juni öffentlich gemacht. Der Rapper schrieb damals bei Instagram unter anderem: "Meine Frau ist mit eineiigen Drillingen schwanger." Seit 2011 sind Bushido und Anna-Maria Ferchichi liiert. Ein Jahr später heirateten die beiden; sie brachte einen Sohn mit in die Ehe. Gemeinsam bekamen die Ferchichis vier Kinder, darunter Zwillinge.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Großfamilie: Sarah Conner schreibt rührende Zeilen an ihre schwangere Schwester

Sarah Connor schreibt rührende Zeilen an ihre schwangere Schwester

Sarah Connor hat vier Kinder. Doch es geht noch mehr: so wie bei Anna-Maria, Sarahs kleiner Schwester.