Beckett Cypher, der Sohn von US-Musikerin Melissa Etheridge, ist im Alter von 21 Jahren gestorben. Beckett ist der Sohn von Etheridges früherer Partnerin Julie Cypher. Der "Like the way I do"-Star postet auf Twitter herzzerreißende Zeilen zum Tod seines Sohnes.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

"Seit heute gehöre ich zu den Hunderttausenden Familien, die geliebte Angehörige an Opioidabhängigkeit verloren haben", schreibt die 58-Jährige Melissa Etheridge auf ihrem Twitter-Account. "Mein Sohn Beckett, gerade mal 21, hat lange gegen seine Sucht angekämpft und heute den Kampf verloren."

Die Trauer sei endlos: "Er wird so sehr vermisst werden von allen, die ihn lieben, seiner Familie seinen Freunden." Etheridge selbst sei am Boden zerstört: "Mein Herz ist gebrochen. Ich bin dankbar für alle, die mir kondoliert haben, und spüre ihre Liebe und den tiefen Schmerz."

Was hätten wir sonst noch tun können?

Auch Gedanken über die eigenen Möglichkeiten beschäftigten Etheridge derzeit: "Wir ringen mit dem Gedanken, was wir sonst noch hätten tun können, um ihn retten." Das einzig Tröstliche sei: "Letztendlich wissen wir jetzt, dass er nun keine Schmerzen mehr hat."

Ein Stück Halt finde Melissa Etheridge nun in der Musik, endet die Sängerin in ihrem traurigen Post: "Ich werde bald wieder singen, das hat mir immer Heilung gebracht."  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Teaserbild: © picture alliance / Captital Pict