Der ESC-Vierte Michael Schulte ist wieder in Deutschland angekommen. Nach seinem Auftritt in Portugal hat er im Moment nur einen Wunsch.

ESC 2018: alle News und Informationen

Sänger Michael Schulte freut sich nach seinem gefeierten Auftritt beim Eurovision Song Contest (ESC) vor allem auf sein Bett.

Er und sein Team hätten wenig geschlafen und eine anstrengende Zeit hinter sich, sagte er in der Nacht zum Montag nach seiner Ankunft auf dem Hamburger Flughafen einem dpa-Reporter.

Große Freude über Glückwünsche

Besonders gefreut habe er sich über die vielen Glückwünsche von Freunden und Bekannten, aber auch von vielen Fremden wie im Flugzeug. "Da merkt man, dass Deutschland wirklich ein ESC-Land ist", sagte er. Sein Motto: "Jetzt schnell nach Buxtehude." Er lebt seit Herbst in Buxtehude.

Schulte hatte am Samstag beim ESC in Lissabon mit seiner Ballade "You let me walk alone" den vierten Platz belegt. Die Siegerin im diesjährigen Eurovision Song Contest kommt aus Israel: Sängerin Netta setzte sich mit ihrem Song "Toy" nach Addition von Jury- und Zuschauerpunkten gegen die internationale Konkurrenz durch. (mgb / dpa)

Bildergalerie starten

Schreckmoment auf der Bühne und Michael Schulte bricht den deutschen ESC-Fluch!

Europa hat uns wieder lieb! 12 Punkte aus Holland, Dänemark, Norwegen und der Schweiz. Wie sich Michael Schulte in alle Herzen schmuste ...