Am Montag startet der ORF den Ticketverkauf für den Eurovision Song Contest. Ab 9:00 Uhr gehen die ersten Tickets für den Event des kommenden Jahres in den Verkauf – und zwar über zwei Partner.

Wer beim Eurovision Song Contest 2015 (ESC) dabei sein will, hat ab sofort Gelegenheit dazu, sich Tickets zu sichern. Ab Montag um 09:00 Uhr verkauft der ORF die erste Tranche von Eintrittskarten. Neben den drei Live-TV-Shows (erstes und zweites Semifinale sowie Finale) sind Tickets für sechs weitere Shows erhältlich: vom Jury-Semifinale, bei dem jeweils am Vorabend der drei Live-TV-Shows 50 Prozent der internationalen Wertungen vergeben werden, bis zur Family-Show am Nachmittag. Alle Infos sind auch unter songcontest.orf.at abrufbar.

Wer diesmal keine Eintrittskarte ergattern kann, bekommt bis Mai noch mehrmals die Möglichkeit dazu: Bevor die endgültige Platzverteilung und Gesamtkapazität in der Wiener Stadthalle feststehen, müssen beispielsweise die Kamerapositionen und die Bühnengestaltung fixiert werden. Laut ORF gibt es in den nächsten Monaten noch weitere Gelegenheiten, Tickets zu erwerben. Mit Last-Minute-Aktionen will der Sender zudem einem "überteuerten Schwarzmarkthandel mit ESC-Tickets" entgegenwirken.

Hier gibt es die Song-Contest-Tickets

Vertriebspartner sind Oeticket.com und die Wiener Stadthalle. Den internationalen Verkauf wickelt Oeticket.com ab, in Österreich verkaufen beide die Eintrittskarten. Vorreservierungen sind nicht möglich. Beim Kauf wird eine Bestätigung ausgestellt - die fälschungssicheren Originaltickets werden vor den Shows per Post verschickt.

Zur Auswahl stehen nicht nur die drei TV-Live-Shows – die beiden Semifinale am 19. und 21. Mai und das Finale am 23. Mai –, sondern zusätzlich jeweils eine Jury-Show und eine Family-Show. Besonders Tickets für das Finale sind sehr schnell ausverkauft. Gerade die Family- oder Jury-Shows bieten laut ORF eine gute Chance, beim Eurovision Song Contest vorab dabei zu sein, um dann die Finalshow im TV oder per Public Viewing mitzuerleben.

100.000 Tickets von 14 bis 390 Euro

Tickets werden in insgesamt sechs Kategorien angeboten: von Stehplätzen über Sitzplätze in den Kategorien A bis D bis zur Gold-Kategorie. Die Ticketpreise sind abhängig von der Show und beginnen bei 14 Euro (Kategorie D, Family-Show, mit Sichteinschränkung) über ein mittelpreisiges Angebot von 49 bis 150 Euro bis hin zur Gold-Kategorie im Finale (23. Mai 2015) um 390 Euro pro Sitzplatz. Die Karten gelten auch als Fahrschein: Am Tag der Veranstaltung können Ticketinhaber die Wiener Linien inklusive der Nightline jeweils zwei Stunden vor bis sechs Stunden nach Beginn der Veranstaltung nutzen.