Die sanfte Seite von Jungs, die gemeinhin für laute und harte Töne stehen, offenbaren die Hardrocker von Guns N' Roses in der Coronakrise. Sie schreiben nicht nur an neuen Hits, sondern verfassen auch ein Buch für Kinder. Darin soll es um eines ihrer berühmtesten Lieder gehen.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Die Hard-Rock-Band Guns N' Roses wird ein Kinderbuch herausbringen. Das Werk, benannt nach ihrem Song "Sweet Child O' Mine", soll im September erscheinen.

Zusammenarbeit mit James Patterson

Zusammengearbeitet haben die Musiker dafür mit Bestsellerautor James Patterson. Dieser erklärte dem "People"-Magazin über das neue Projekt: "Als langjähriger Fan von Guns N' Roses freue ich mich sehr, mit der Band zusammenzuarbeiten, um ihren berühmten Hit auf den Buchseiten zum Leben zu erwecken."

Patterson ist sich sicher, dass es eine Geschichte ist, "die Kinder gern lesen und Eltern gern mitsingen". Vorab heißt es zudem über das Buch: "Die legendäre Band Guns N' Roses verleiht dem beliebten Text von 'Sweet Child O' Mine' in diesem lebendigen, von Herzen kommenden Bilderbuch eine neue Bedeutung."

Es soll um ein Kind gehen, das entdeckt, dass überall Musik ist - "vom sanften Wind, bis zum furchtbaren Krachen des Donners".

Können sich Fans auch auf neue Musik freuen?

Guns N' Roses, die seit 2008 kein neues Album mehr veröffentlicht haben, arbeiten Medienberichten zufolge auch an neuer Musik. Gitarrist Slash hatte zuvor bei "guitar.com" angedeutet, dass Änderungen in der Art und Weise, wie Alben heutzutage veröffentlicht werden, der Grund für die Verzögerung sei. (ahu/cos)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Früher vs. heute: So sehr hat sich "Guns N' Roses"-Frontmann Axl Rose verändert

Er ist Frontsänger von Guns N‘ Roses und war es übergangsweise auch von AC/DC: Axl Rose gehört laut "Rolling Stone" zu den 100 besten Sängern aller Zeiten. Am 6. Februar wird der Rocker 58 Jahre alt. In seinem Leben hat er mehr als einmal seinen Style verändert.