Ärgerliche Niederlage für Katy Perry vor Gericht: Die Geschworenen entschieden, dass ihre Single "Dark Horse" aus dem Jahr 2013 eine Kopie sei und sich in Teilen bei einem anderen Lied bediene. Beat und Instrumental-Linie sollen ausgerechnet von einem christlichen Rap-Song geklaut worden sein.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Schon vor fünf Jahren reichte der christliche Rapper Marcus Gray, der unter dem Künstlernamen Flame veröffentlicht, eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung ein. Die Angeklagte ist in diesem Fall niemand Geringeres als Sängerin Katy Perry.

Ihr Nummer-eins-Hit "Dark Horse" aus dem Jahr 2013 soll in Teilen die Melodie seines Rap-Songs "Joyful Noise" kopieren. Das Lied erschien bereits 2009.

Dark Horse vs. Joyful Noise

Im Juli fand nun in Los Angeles der Gerichtsprozess statt. Auch Katy Perry selbst war anwesend und machte 35 Minuten lang ihre Aussage.

Sie habe den instrumentellen Teil zum ersten Mal von ihren Co-Autoren Dr. Luke und Cirkut gehört und "Dark Horse" im Anschluss in vier Stunden geschrieben.

Witziger Zwischenfall vor Gericht: Als die Anwälte der Sängerin das besagte Lied vorspielen wollen, versagte die Technik. Daraufhin bot Katy Perry an, den Song live zu performen.

Niederlage für Katy Perry vor Gericht

Doch genützt hat es am Ende nichts. Das Gericht entschied zugunsten von Marcus Gray: "Dark Horse" bediene sich zu stark an Beat und Instrumental-Linie von "Joyful Noise".

Zuvor hatten Perrys Anwälte argumentiert, dass die Melodie so simpel und nicht signifikant sei, dass keine Urheberrechtsansprüche darauf gestellt werden könnten.

Bei der Urteilsverkündung war Katy Perry nicht anwesend. Wie hoch die Strafe ist, die die Musikerin an Marcus Gray und seine Kollaborateure für "Joyful Noise" zahlen muss, ist noch nicht entschieden.  © 1&1 Mail & Media / CF

Katy Perry: Sie macht Taylor Swift ein Friedensangebot

Der legendäre Streit zwischen Katy Perry und Taylor Swift soll beigelegt sein. Perry schickte ihrer Rivalin demnach einen handgeschriebenen Brief und ließ ihn in ihre Garderobe legen.
Teaserbild: © Amy Sussman/Getty Images