Scooter-Frontmann H. P. Baxxter hat sich die Schulter gebrochen. Aus diesem Grund kann die Techno-Band nicht auf dem Berliner Lollapalooza-Festival auftreten. Für Ersatz ist aber schon gesorgt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Das Berliner Lollapalooza-Festival muss ohne die Techno-Band Scooter auskommen. "Front-Mann H.P. Baxxter hat sich die Schulter gebrochen. Leider müssen sie daher ihren Auftritt bei #lollaberlin absagen", hieß es auf der Facebook-Seite des Festivals, das kommendes Wochenende (8. und 9. September) im Berliner Olympiastadion stattfindet.

H.P. sei sehr enttäuscht, erklärten die Veranstalter weiter. Als Ersatz wurde das Techno-DJ-Duo Ostblockschlampen angekündigt.

Elektro-Legenden treten auf

Zu dem Musikfestival mit einem Rahmenprogramm aus Kunst, Comedy und Mode werden Zehntausende Besucher erwartet.

Mehr als 60 Künstler und Gruppen treten auf, darunter die Elektro-Legenden um Kraftwerk, Rapper Casper, Star-DJ David Guetta oder Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher.

Das populäre US-Festival wurde 1991 von Jane's Addiction-Sänger Perry Farrell gegründet. 2015 feierte es auf dem Tempelhofer Feld Europa-Premiere. (dpa/ff)

Die Fans von Rosenstolz haben allen Grund zur Freude: Nach fast sechs Jahren Pause meldet sich das Musikduo aus Berlin mit einem neuen Song zurück.