Seit 25 Jahren bringen Rammstein die Bühnen dieser Welt zum Beben. Kaum eine andere deutsche Band vermag es so gekonnt, mit provokanten Texten und Inszenierungen die Massen zeitgleich mitzureißen und zu schockieren. Das sind ihre spektakulärsten Auftritte – bis jetzt.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Rammstein wollen es noch einmal wissen: Am 27. Mai ist die bislang größte Tour der deutschen Schockrocker in Gelsenkirchen gestartet. Was Fans und Zuschauer des Spektakels erwartet? Ein Rückblick auf vergangene Konzerte und Show-Einlagen lässt es erahnen.

Die Rockband rund um Frontmann Till Lindemann liebt es zu provozieren. Auf der Bühne setzen die sechs Männer vor allem auf eines: jede Menge Pyrotechnik. Begonnen hat alles vor über 20 Jahren.

1997: Hultsfred, Schweden

Diese Show-Einlage gehört zum festen Repertoire der Musiker. Ohne Feuer geht bei Rammstein schließlich nichts. 1997 schlüpft Frontmann Till Lindemann beim Rock-Festival im schwedischen Hultsfred in einen feuerfesten Mantel und performt weiter, als läge auf seinen Schultern lediglich ein Mantel aus Kaschmir. Die ausgebreiteten Arme sorgen für die notwendige Dramatik.

Till Lindemann lässt sich beim schwedischen Rock-Festival anzünden.

1997: München, Deutschland

Rammstein bedienen sich längst nicht nur heißer Flammen. Ebenfalls im Jahr 1997 wird Frontmann Till Lindemann zu Terminator Till. Sein Auftritt mit Arnold-Schwarzenegger-Gedächtnis-Brille in München ist bis heute unvergessen. Mit anderen Worten: Dieses Show-Spektakel hat sich wie ein Laser in das Gedächtnis gebrannt.

Ein Rammstein-Konzert ohne eine spektakuläre Show? Undenkbar!

2004: Rotterdam, Niederlande

Dass sowohl die Musik als auch die Auftritte von Rammstein einen gewissen Beigeschmack haben, zeigt sich spätestens im Jahr 2004. Die Skandalrocker bringen im niederländischen Rotterdam den Song "Mein Teil" auf die Bühne, der von Kannibalismus handelt. Dazu trägt Lindemann eine Schlachter-Schürze und stattet sein Mikrofon mit einer Messerklinge aus. Ganz schön makaber.

Ein Schlachter im Netz-Oberteil: Till Lindemann liebt das Extreme.

2010: Nürburg, Deutschland

"Feuer ist wie ein Katalysator", sagte Rammstein-Keyboarder Christian "Flake" Lorenz einmal im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Wenn er die Hitze spüre, wisse er, dass er am Leben sei. Wie passend also, dass einzelne Bandmitglieder bei dem Song "Feuer frei!" von Till Lindemann entworfene Mund-Flammenwerfer tragen. Dieser Anblick brennt sich definitiv ins Gedächtnis.

Bei Rock am Ring heizen Rammstein dem Publikum ordentlich ein.

2010: New York, USA

Till Lindemann liebt das Extreme. Während der Performance von "Ich tu dir weh" (hier im Madison Square Garden in New York) strahlt aus dem Mund des Rammstein-Frontmanns ein helles Licht. Der 56-Jährige hatte sich extra die Wange piercen lassen, um ein Kabel zur Beleuchtung in den Mund einführen zu können.

Till Lindemann setzt auch in New York auf Spezialeffekte.

2013: Norrköping, Schweden

Wer muss schon Gast auf einer Schaumparty sein, wenn er Karten für Rammstein hat? Dass Till Lindemann gerne mit dem provokanten Einsatz des männlichen Geschlechtsorgans spielt, ist nicht neu. Bei einem Bandauftritt in Schweden 2013 treibt er das Spektakel dann zum Höhepunkt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Till Lindemann treibt die Provokation in Schweden auf einen neuen Level.

2013: Wacken, Deutschland

In ungewohnter, aber nicht weniger skurriler Aufmachung zeigt sich der Rammstein-Frontmann im selben Jahr beim Wacken Open Air: pinkfarbene Felljacke statt draufgängerische Lederkluft. Ob er sich wohl extra für Überraschungsgast Heino schick gemacht hat?

Beim Wacken Open Air stiehlt Till Lindemann in seiner Aufmachung allen die Show.

2016: Paris, Frankreich

Engel sind die Mitglieder von Rammstein sicherlich nicht – wollen sie ja auch gar nicht sein. Dennoch lässt sich Till Lindemann im Juni 2016 beim Download-Festival in Paris mit stählernen Flügeln von der Decke abseilen. Was es für einen gelungenen und unvergesslichen Auftritt braucht, das wissen die Skandalrocker auf alle Fälle.

Till Lindemann lässt sich in Paris von der Decke abseilen.

(cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Rammstein: Die größten Skandale der Bandgeschichte

Seit 25 Jahren sorgen Rammstein mit ihren Videos, Bühnenshows und Texten regelmäßig für Schlagzeilen - und einmal landeten sie dafür sogar im Gefängnis. Die größten Aufreger im Überblick.